Spezial-Abo

Elon Musk möchte eine „Mega-Rave-Höhle“ in der Nähe von Berlin eröffnen

von

Nachdem Elon Musk kürzlich verkündete, er werde im brandenburgischen Grünheide eine neue Elektroauto-Fabrik bauen, sorgt das Tesla-Oberhaupt nun mit einer weiteren Ankündigung für Schlagzeilen. So erklärte Musk am 9. März via Twitter: „Tesla sollte eine Mega-Rave-Höhle unter die Berliner Gigafabrik bauen.“

Punkten solle der unterirdische Club „mit einem epischen Soundsystem und einem Woofer, der so groß ist wie ein Auto.“ Zusätzlich rief der US-Mogul die Twitter-Gemeinde zur Teilnahme an einer Umfrage auf, im Zuge derer sich bis dato 90 Prozent der Nutzer für die Eröffnung der Rave-Höhle aussprachen. Neben der deutschen Elektroband Kraftwerk, die von einem Twitter-User als musikalischer Gast vorgeschlagen wurde, könne man auch die Skandalrocker Rammstein dorthin einladen, so Musk in einem weiteren Tweet.

Wie ernst Musk seine Pläne, in die Berliner Clubszene einzusteigen, wirklich sind, weiß wohl nur er selbst. Fest steht jedoch, dass Tesla in Grünheide ab 2021 etwa 500.000 Elektroautos pro Jahr bauen will – ein Vorhaben, das aus Umweltschutzgründen schon jetzt auf eine Vielzahl von Kritiker*innen stößt.

Zuletzt schoss der Unternehmer außerdem gegen die Coachella-Organisatoren, die zuvor verkündet hatten, das Musikfestival werde 2020 aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus von April auf Oktober verschoben. „Coachella sollte solange verschoben werden, bis es nicht mehr scheiße ist“, so Musk in einem Tweet vom 10. März. Zu viel Sponsoring durch Unternehmen habe „den Vibe getötet“.

Musks Privatleben scheint unterdessen nicht unter seinen unternehmerischen Tätigkeiten und Twitter-Rants zu leiden. Erst kürzlich verkündete seine Lebensgefährtin, Musikerin Grimes, dass sie und der Milliardär ihr erstes gemeinsames Kind erwarteten. Grimes‘ aktuelles Album MISS ANTHROPOCENE erschien am 21. Februar und wurde von ME-Autor Steffen Greiner in seiner Rezension mit viereinhalb von sechs möglichen Sternen belohnt.

 

 


Lil Uzi Vert will sich zusammen mit Grimes von Elon Musk „verchippen“ lassen
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €