Emika nimmt Symphonie auf

von

Die eigentlich für elektronische Musik bekannte Künstlerin Emika wird gemeinsam mit dem 70-köpfigen Prager Metropolitan Orchestra und der Sopranistin Michaela Srumova ihre erste Symphonie aufnehmen.

Nach vier Solo-Alben und der Gründung ihres eigenen Labels Emika Records soll dies nun der nächste Traum sein, den sich die 29-jährige erfüllt. „Seit ich als kleines Kind zur Musikschule ging, wollte ich ein großes Stück für ein Symphonie-Orchester komponieren“, sagt die Musikerin, die eine klassische Klavier-Ausbildung absolviert hat.

Emika wird ihre erste Symphonie in Prag aufnehmen.
Emika wird ihre erste Symphonie in Prag aufnehmen.

Beginnt Emika über die tschechische Sopranistin Michaela Srumova zu sprechen, die die Gesangsparts des Werkes übernimmt, verfällt sie ins Schwärmen: „Ich traf sie, als ich in Prag Streicher für meinen Track ,Dem Worlds‘, von meinem zweiten Album DVA, aufnahm. Ich verliebte mich in ihre Stimme und so wurde sie zu meiner ersten wahren Muse.“

Zum Klang und Inhalt der Symphonie lässt Emika wissen, dass sie neben klassischen Kompositionen vor allem von Echos, tiefen Bässen und eindringlichen Texten bestimmt sein wird. Emika möchte mit „How To Make A Symphony“„einen frischen Sound für ein Orchester und einen neuen Kontext, der weit über die traditionelle klassische Musik hinausgeht“ erschaffen.

Fundraising für Emikas „How To Make A Symphony“

Um das Projekt „How To Make A Symphony“ zu finanzieren, startet am 21. September eine Kampagne auf Kickstarter, die als Finanzierungsziel die Summe von 20.000 Euro hat. „Ich finde es ziemlich cool, dass heutzutage Menschen, die Musik haben möchten, sich so direkt einbringen können und damit zum Teil des Entstehungsprozesses werden“, erklärt die in Berlin lebende Musikerin ihren Schritt, die Fundraising-Plattform zu nutzen.

Als besonderen Anreiz, die Finanzierung der Aufnahmen zu unterstützen, werden als Belohnungen unter anderem ein Skype-Produktionstutorial mit Emika (ab einer Spende von 200 Euro) und ein Trip nach Prag samt Flug und Übernachtung, Besuch der Aufnahmesessions und einem privaten Abendessen mit Emika (ab einer Spende von 2.500 Euro) angeboten.

Emika


Die besten Sportkopfhörer im Überblick
Weiterlesen