Foo Fighters laden Achtjährigen auf die Bühne ein – und der will sie nicht mehr verlassen

Neue Stadt, neues Konzert, alte Foo-Fighters-Tradition: Auch bei ihrem Konzert in Nashville lud die Band um Dave Grohl einen Fan zu sich auf die Bühne ein.

Diesmal durfte sich ein Achtjähriger freuen, seinen Idolen so nah wie möglich kommen zu dürfen. Der von Dave Grohl „Little Fonzie“ getaufte Junge nahm an Taylor Hawkins‘ Drumkit Platz und spielte unverhohlen ein Solo nach dem anderen. Nachdem auch ein sich nähernder Sicherheitsbeamter ihn noch davon abbringen konnte, seinen Platz hinter dem Schlagzeug zu verlassen und Hawkins anmerkte, dass sie keine Tagesbetreuung anbieten, rief Dave Grohl den Jungen zu sich und fragte ihn, ob er nun sein Konzert zurückbekommen könnte.

Im Gespräch mit dem Sänger und Gitarristen erklärte „Little Fonzie“, dass die Foo Fighters „sehr berühmt“ seien, bevor ihn Dave Grohl mit dem Versprechen einer gratis Cola, die hinter der Bühne auf ihn warte, nach geschlagenenen sechs Minuten von eben jener herunter bekam. Auch wenn Dave Grohl den Ruf des nettesten Rockstars des Planeten hat, sollten die Eltern „Little Fonzie“ nahelegen, nicht jedes Angebot eines Rockstars auf etwas Süßes anzunehmen – es könnte sich schließlich ja auch um Gary Glitter handeln.

Einen Videomitschnitt vom großen Auftritt des kleinen Jungen findet Ihr hier:

https://www.youtube.com/watch?v=vtOY3eOs1zU

Im Juni treten die Foo Fighters in Hamburg auf

Dass Dave Grohl selbst ein Herz für Fans hat, die unaufgefordert auf „seine“ Bühne stürmen, bewies er Anfang des Jahres, als im australischen Perth ein junger Mann namens Jevon zum abschließenden „Everlong“ die Absperrung überquerte. Kurz bevor ihn Sicherheitsleute attackierten, registrierte Grohl den Flitzer und lud ihn für eine kurze Umarmung auf die Bühne ein. Fans, die das einzige Solo-Konzert der Foo Fighters in Deutschland am 10. Juni auf der Hamburger Trabrennbahn Bahrenfeld besuchen, dürfen also selbst ohne selbstgebasteltes Schild auf eine Umarmung vom Foo-Fighters-Chef hoffen.

Neben ihrem Hamburg-Konzert treten die Foo Fighters Anfang Juni auch beim deutschen Zwillingsfestival Rock am Ring und Rock im Park auf. Tickets für den Gig in der Hansestadt sind noch zum schmalen Kurs von 100 Euro erhältlich, unter anderem im Musikexpress-Ticketshop.


Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Foo Fighters: Fan macht Dave Grohl mit „Monkey Wrench“-Solo sprachlos
Weiterlesen