Exklusive Videopremiere: Gewalt – „Es funktioniert / Paradies“

von

Am 05. November 2021 erscheint das erste Studioalbum der Berliner Rockband Gewalt. Die Doppel-LP heißt PARADIES und beschäftigt sich – wie viele Songs von der Gruppe rund um Sänger Patrick Wagner – mit Selbstzerstörung, Rausch, gesellschaftlichem und individuellen Untergang.

Anlässlich der baldigen Album-Veröffentlichung hat die Band nun am Freitag (29. Oktober) die erste Single „Es funktioniert / Paradies“ als digitale Version und 7“ Single herausgebracht – inklusive eines fulminanten Musikvideos mit Wilson Gonzalez Ochsenknecht und Lena Heintze in den Hauptrollen.

Der düstere Postpunk-Song ist „stoisch und tanzbar“ zugleich, wie es in der Pressemitteilung heißt, und stellt die wichtige Frage: „Können wir im digitalen Zeitalter empfinden und agieren? Die Antwort stellt die Band selber: „Nein.“

Die Begegnung endet blutig

In dem Musikvideo trifft ein apathischer junger Mann auf eine Fitness-affine junge Frau, die quasi sein Gegenbild darstellt. Während er E-Zigarette raucht und ins Leere starrt, stemmt sie im bunten Sportoutfit Hanteln. Die Begegnung endet – wie könnte es anders sein – blutig.

In der offiziellen Pressemitteilung heißt es über das Video: „Die tote Mutter, der korrupte Präsident, die FitnessApp, ein Gedicht aus einer alten Welt, der Humor eines Freundes, meine Reaktion darauf, gesehen, übersehen und weggewischt. Ein Shitstorm, ein Flüchtlingsstrom, die Zeitung sagt, meine Empörung. (…) Technologie simuliert Geschwindigkeit, vorgegaukelte Veränderung. Die Welt steht still. Ich will genau diese Welt. Ich mache sie mir.“

„Am Ende gibt selbst unser Tod nicht mehr her als ein willkommenes Selfiemotiv“

Weiter heißt es: „Einziger Ausweg aus der Apathie, der Depression scheint der Wahnsinn, der Kurzschluss. Hier finden wir unser Paradies, unsere Erlösung, unseren Verzicht und unser Ende. Am Ende gibt selbst unser Tod nicht mehr her als ein willkommenes Selfiemotiv.“

Geschrieben wurde das Musikvideo zu „Es funktioniert“ von Maria Neheimer, die ebenfalls als Regisseurin fungierte. Gewalt ist eine Berliner Postpunk- und Rock-Band, bestehend aus Helen Henfling, Jasmin Rilke und Patrick Wagner. Die Gruppe existiert seit dem Jahr 2015 und hat bisher ausschließlich Singles auf diversen Labels veröffentlicht, von denen heute viele vergriffen sind.


The Weeknd: Neues Musikvideo zum „Avatar“-Soundtrack veröffentlicht
Weiterlesen