Spezial-Abo

Grammys 2021: BTS bauten ihre Grammy-Bühne in Südkorea nach (Video)

von

BTS gewannen in diesem Jahr zwar keinen Grammy, glänzten jedoch mit einem der wohl besten Auftritte während der Preisverleihung am Sonntag (14. März 2021). Die Band performte ihren Hit „Dynamite“ in der üblichen K-Pop-Manier – mit breitem Lächeln und einer perfekten Choreografie.

Trevor Noah, Moderator des Abends, verriet jedoch, dass BTS nicht in Los Angeles erschienen und brachte seine Bewunderung zum Ausdruck: „Sie haben das ganze Set dort buchstäblich nachgebaut, weil sie nicht hier sein konnten, aber sie wollten hier sein. Also haben sie das Set dort nachgebaut. Allein dafür sollte es einen Preis geben.“

Obwohl sie sich nicht mal im selben Land befanden, verliehen sie ihrer Performance damit eine hohe Kontinuität zur Preisverleihung. So liefen sie durch Räume, die mit Grammys übersäht und mit Blumen geschmückt waren, wie auch durch ein großes Treppenhaus. Beendet haben BTS den Auftritt schließlich energiegeladen auf einem Hochhausdach.

Seht die Performance zu „Dynamite“ hier:

In einem späteren Interview mit „E! Red Carpet & Award Shows“ richteten sich die K-Pop-Stars sogar an ihre „BTS Army“ und verrieten anstehende Pläne: „Wir wollen jetzt wirklich die ARMY sehen und sind uns sicher, dass sie genau dieselben Dinge fühlt, wie wir es gerade tun. Also kommen wir zurück mit noch viel besserer Musik und guten Performances! Wir werden hart fürs nächste Jahr arbeiten und ihr könnt euch auf großartige Musik und Auftritte freuen!“

Nominiert war die K-Pop-Boyband in der Kategorie „Best Pop Duo/Group Performance“. Vor der Verleihung verrieten sie, dass sie sich nicht so viel von ihrer Grammy-Nominierung erwarteten.

Obwohl es am Sonntag jedoch nur bei der Nominierung blieb, setzten sie sich erst in der vergangenen Woche gegen erfolgreiche Künstler*innen wie The Weeknd und Billie Eilish durch. Mit ihrem 2020 erschienenen Album MAP OF THE SOUL: 7 belegten sie die Global Album All Format Chart. Diese wurde zudem erst von der „International Federation of the Phonographic Industry“ (IFPI) neu eingeführt.


Haftbefehl steht in der „Crackküche“ – neuer Song bereitet auf DAS SCHWARZE ALBUM vor
Weiterlesen