Spezial-Abo
🔥Aus analog wird digital: So digitalisiert Ihr Eure Schallplatten

„Herd Immunity Fest“ verabschiedet sich nach Shitstorm von seinem ursprünglichen Namen

Das kontrovers diskutierte Herd Immunity Fest hat sich von seinem ursprünglichen Namen distanziert. Kurz zuvor hatte die Nu-Metal-Band Nonpoint ihre Teilnahme wegen der kontroversen Vermarktung des Festivals und dem daraus entstandenen Shitstorm offiziell abgesagt.

„Der Veranstaltungsort hat eine Kapazität von bis zu 10.000 Menschen. Es handelt sich dabei um ein OUTDOOR EVENT für drei Tage. Wir verkaufen nur 20 Prozent der möglichen Tickets, sodass jeder die Chance hat, genügend Abstand zueinander zu halten“, versicherten die Veranstalter in einem neuen Facebook-Post, bevor sie hinzufügten: „Das Festival heißt nicht ‚Herd Immunity‘ und wird zukünftig nicht unter diesem Namen beworben werden.“

Zahlreiche Festivals, die ursprünglich 2020 stattfinden sollten, mussten wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie vorerst gestrichen werden. Nicht so jedoch das einstige Herd Immunity Fest, das vom 16. bis 18. Juli 2020 zahlreiche Musik-Fans im US-amerikanischen Ringle, Wisconsin versammeln soll, um gemeinsam zu Acts wie Static-X und Dope abzurocken.

Auf der „Q&Z Expo Center“-Facebook-Seite erklärte der Veranstalter in einem inzwischen gelöschten Post: „Als der Lockdown ausgerufen wurde, dachte ich zuerst: Okay, das halten wir alle zwei Wochen aus. Dann wurde es jedoch länger und länger und immer mehr Veranstaltungen wurden gestrichen. Ich fing an, mich um die Menschen zu sorgen, nicht nur wegen COVID, sondern vor allem wegen ihrer mentalen, physischen und finanziellen Situation. Als Menschen BRAUCHEN wir den Kontakt zu anderen Menschen.“

Musik an sich sei eine tolle Sache, allerdings seien Livestreams einfach nicht das gleiche, wie echte Konzert-Erlebnisse. Deshalb habe man sich dazu entschieden, ein sogenanntes „Mini-Festival“ mit dem Namen Herd Immunity Fest zu organisieren. Statt Nonpoint wird nun die Alternative-Rock-Band Adelitas Way bei dem Event auf der Bühne stehen. Insgesamt besteht das Line-up der umstrittenen Veranstaltung aus 15 Bands.

„Herd Immunity Fest“-Line-up:

  • Static-X
  • Adelitas Way
  • Dope
  • Bobaflex
  • Royal Bliss
  • Blacktop Mojo
  • Flaw
  • Kaleido
  • Thunderstruck: America’s AC/DC Tribute Band
  • SAUL
  • Versus Me
  • ONE (Metallica Tribute Band)
  • Sponge
  • Beyond Threshold
  • The Night Crawlers

Tickets für die gesamten drei Festival-Tage kosten 105,50 US-Dollar.



Aluhut statt Maske: Sido ist jetzt auch Verschwörungstheoretiker – und entschuldigt Xavier Naidoo
Weiterlesen