Spezial-Abo

Hudson Mohawke liefert Soundtrack für Joe Bidens Wahlwerbung

von

Im neuesten Wahl-Werbespot des demokratischen Präsidentschatskandidaten Joe Biden ist nicht nur ein Aufgebot von hochrangigen Personen aus der Politik zu sehen, sondern auch ein bekannter elektronischer Song zu hören.

„Like our lives depend on it“: Biden postet neues Werbevideo zum Tag der Wählerregistrierung

Die Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2020 ist für den 3. November 2020 vorgesehen. Am Mittwoch, 23. September, ist der Nationale Tag der Wählerregistrierung in den USA. Natürlich fahren die Kandidaten da nochmal alle Geschütze auf, um die Wählerschaft zu einer Stimmabgabe zu animieren. Beinahe stündlich hält das Twitter-Profil von Joe Biden, der für die Demokratische Partei antritt, seine Follower auf Trab.

Am Dienstag teilte man auf dem Account nun im Rahmen der Wahlkampagne ein neues Video. Es endet mit Michelle Obamas Aussage „We have got to vote like our lives depend on it“ und den eingeblendeten Worten: „register“, „vote early“ und „vote by mail“. Das Video teilte Biden mit den Worten: „Die letzten vier Jahre laufen auf die nächsten 42 Tage hinaus. Dies ist unser Moment – und wenn Sie abstimmen, werden wir gewinnen.“

Hudson Mohawkes Single „Chimes“ läuft als Soundtrack

Der Spot wurde vom „Biden Victory Fund“ finanziert und ist in einem dramatischen, cineastischen Stil gehalten, wie es häufig bei US-amerikanischen Wahlspots der Fall ist. Dazu passt auch die elektronische Musik, die das Video durchzieht. Einige Follower*innen hatten auch direkt erkannt, um welches Musikstück es sich dabei handelt: Der Soundtrack stammt von Hudson Mohawkes Single „Chimes“ aus dem Jahr 2014. Der schottische Musik-Produzent und DJ hat die Beiträge der Personen, die seinen Song erkannt haben, persönlich retweetet und somit darauf hingewiesen, dass sein Song in der Biden-Werbung zu finden ist. Unten findet Ihr sowohl den Kampagnen-Spot als auch den vollständigen Song von Hudson Mohawke.

Mohawke lässt von sich hören

Die Musik des DJs lässt sich dem Wonky zuordnen, wobei es sich um eine Stilrichtung in der elektronischen Musik handelt, die um 2008 in der Grime- und Dubstep-Szene entstand und in den Folgejahren insbesondere in Großbritannien und den USA populär wurde. Am vergangenen Freitag, den 18. September, veröffentlichte Mohawke sein neues Projekt „Airborne Lard“. Zudem brachte der Musiker in diesem Jahr die „Heart of the Night“-EP und eine Compilation namens „Poom Gems“ heraus. Gemeinsam mit Produzent Lunice bildet Mohawke außerdem das Duo TNGHT, das jedoch lange nichts von sich hören ließ. Vergangenes Jahr veröffentlichten die Musiker dann mit „II“ ihre erste neue EP seit sieben Jahren.


Kanye West feiert sich als Sieger über Biden und Trump – doch er irrt sich
Weiterlesen