K-Pop: TRI.BE debütieren mit ihrer Single „DOOM DOOM TA“

von

K-Pop findet international immer mehr Anschluss. Mit dem Bekanntheitsgrad des Musikgenres wächst auch die Auswahl an koreanischen Bands. So feierte in dieser Woche eine weitere neue K-Pop-Band ihren musikalischen Start. Am Mittwoch brachte die koreanische Girlgroup TRI.BE ihre Debüt-EP TRI.BE LOCA heraus. Neben dem Titelsong „DOOM DOOM TA“, der bereits ein passendes Musikvideo ziert, befindet sich der Song „Loca“ auf ihrer EP.

Außerdem kann die Single in einer exklusiven Fanbox bestellt werden. Diese beinhaltet neben der Single unter anderem ein 84-seitiges Fotobuch, Mini-Poster und ein Polaroid.

Universal Music Korea produzierte das Musikvideo, welches ebenfalls am Mittwoch (17. Februar) erschien. Dieses zählt bereits einen Tag später über 800.000 Aufrufe auf YouTube.

Außerdem wurden beide Songs der EP von Shinsadong Tiger, der unter anderem auch „Bhoom Bhoom“ von MOMOLAND arrangierte, und ELLY komponiert und geschrieben. ELLY ist zudem unter dem Namen LE bekannt und Teil der K-Pop-Girlgroup EXID.

Seht das Musikvideo zu „DOOM DOOM TA“ hier:

Über TRI.BE

TRI.BE stammt aus dem Hause TR Entertainment und Mellow Entertainment. Bereits im vergangenen Jahr wurden sie als LIONGIRLS vorgestellt. Später dann als TRI.ANGLE – Was die Präsenz des Dreiecks in ihrem aktuellen Musikvideo erklärt.

Zusätzlich wurde ihr Debüt bereits im Dezember vergangenen Jahres angekündigt, woraufhin im Januar 2021 ihre Social-Media-Kanäle, wie Twitter, Facebook, und Instagram, als auch ihr finaler Name bekannt gegeben wurde.

Die K-Pop-Gruppe setzt sich aus Hyun-bin, Jin-ha, So-eun und Song-sun aus Südkorea, Mire aus Japan, Jia aus China und Kelly aus Taiwan zusammen.

Hyun-bin und Song-sun sollten zudem Teil der Band Banana Cultures Newkid werden. Diese debütierte jedoch nie. Desweiteren nahm Sängerin Kelly an der zweiten Staffel der chinesischen iQiyi-Survival-Show „Youth with You“ teil. Auch Hyun-bin und So-eun waren im vergangenen Jahr Teil eines anderen Projektes. So moderierten sie im Juni 2020 das Programm der Community-Plattform MUBEAT.

Ob sich die Newcomerinnen in der Welt des K-Pop etablieren bleibt abzuwarten. Schließlich müssen sie sich zusätzlich gegen Größen wie BTS und Blackpink durchsetzen. Die tauchen immer wieder auf Ranglisten auf und belegen dabei die ersten Plätze. So beispielsweise in der Liste der beliebtesten K-Pop-Bands im Februar 2021 und Twitters meisterwähnte K-Pop-Künstler*innen im vergangenen Jahr.


Überraschendes Comeback von Regisseur Brett Ratner: Film über Milli Vanilli geplant
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €