Spezial-Abo

BTS spielen bald ihr eigenes „MTV Unplugged“

von

Hörer*innen der südkoreanischen Band BTS dürfen sich freuen, denn noch in diesem Monat treten die K-Pop-Stars im Rahmen des berühmten „MTV Unplugged“ auf. Damit werden sie Teil eines Formats, in welchem bereits internationale Größen verschiedener Genres zu sehen waren.

Ohne Vorwarnung veröffentlichte der Musiksender MTV am Dienstag (9. Februar) die Überraschung für Anhänger*innen von K-Pop: Die südkoreanische Boyband BTS soll Ende Februar eines der Unplugged-Konzerte geben – also akustisch und ohne elektronische Verstärkung.

Der Sender verspricht außerdem: „Einen Platz in der ersten Reihe mit nie zuvor gesehenen Versionen ihrer größten Hits und Songs aus ihrem neuesten Album Be – im intimen Rahmen.“

Seit 1989 gibt es das bekannte Konzertformat, in welchem bereits Miley Cyrus, Nirvana, Mariah Carey aber auch deutsche Künstler wie Die Ärzte und Peter Maffay zu sehen waren. Dabei performten sie oftmals auch ganz besondere Versionen ihrer Hits. Dies ist jetzt auch von der südkoreanischen Band BTS zu erwarten. Ausgestrahlt wird das Konzert am 23. Februar exklusiv im US-amerikanischen Fernsehen. Die News-Seite „Variety“ verrät, dass das Konzert noch am gleichen Tag weltweit zu sehen sein wird.

Über BTS

BTS ist eine südkoreanische Band, die komplett männlich besetzt ist. Das Septett debütierte bereits im Jahr 2013 mit ihrer Single „No More Dream“, welche Teil ihrer ersten EP 2 COOL 4 SCHOOL war. Mit dieser gewannen sie ihre ersten Preise.

Es folgten weitere Awards – so wurden sie im vergangenen Jahr für ihren ersten Grammy in der Kategorie „Best Pop Duo/Group Performance“ nominiert. Bei den E! People’s Choice Awards im Jahr 2020 gewannen sie außerdem in den Kategorien „Beste Gruppe“, „Bestes Album“, „Bester Song“ sowie „Bestes Musikvideo“.

Neben dem internationalen Erfolg der K-Pop-Band, produzierten sie bis dato zehn Studioalben. MAP OF SOUL – PERSONA landete im Jahr 2019 auf Platz drei der deutschen Album-Charts. Im Jahr 2020 schaffte es ihr Album BE auf Platz vier, MAP OF SOUL: 7 landete sogar auf Platz eins der deutschen Album-Charts.

Zudem waren sie im Jahr 2020 die meistgenannten K-Pop-Musiker auf der Plattform Twitter. Insgesamt wurden ganze 6,7 Milliarden Tweets über das Genre versandt.


Sons Of Raphael kündigen mit neuer Single „Revolution“ ihr Debütalbum an
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €