„Keine Zeit zu sterben“: Finaler Trailer bestätigt offizielles Release-Datum

von

Seit fast zwei Jahren warten Fans sehnsüchtig auf die Veröffentlichung des neuen James-Bond-Films „Keine Zeit zu sterben“. Der Blockbuster mit Daniel Craig in der Hauptrolle wurde aufgrund des Coronavirus ganze fünf Mal verschoben, der aktuelle Kinostart in Deutschland ist auf den 30. September 2021 datiert. Und auch wenn viele dieser Ansage nicht trauen, dürfte das Warten nun tatsächlich ein Ende haben: So wurde am Dienstag (31. August) der finale deutsche Trailer für „Keine Zeit zu sterben“ veröffentlicht, der nicht nur einige neue Action-Sequenzen aufweist – sondern auch das Datum ein weiteres Mal bestätigt.

Budget und Marketingkosten liegen aktuell bei 400 Millionen Dollar

Einer der Hauptgründe für das Festhalten an dem neuen Termin sei vor allem die finanzielle Komponente, berichtet Kino.de. So belaufen sich das Budget und die Marketingkosten des Films aktuell offenbar auf unglaubliche 400 Millionen Dollar. Um die Ausgaben wieder einzuspielen – also den sogenannten Break-Even-Point zu erreichen – müsse der Film demnach 800 Millionen Dollar einnehmen. Keine leichte Aufgabe mitten in einer Pandemie. Demnach, so Kino.de, habe Universal Pictures gar keine andere Wahl mehr, als den Film am 30. September 2021 herauszubringen. Der finale Trailer ist mit einer Laufzeit von zweieinhalb Minuten wesentlich länger als seine Vorgänger und bietet neue Einblicke in die Story des Blockbusters. Schaut euch den Trailer hier an:

Behind-The-Scenes Video „Being James Bond“ kommt am 07. September zu Apple TV

Während die Weltpremiere des 25. James-Bond-Films bereits am 28. September 2021 in London stattfinden soll, kommt „Keine Zeit zu sterben“ ungewöhnlicherweise erst am 08. Oktober 2021 in den USA in die Kinos – also eine Woche nach dem weltweiten Kinostart. Doch bereits vor der Veröffentlichung können sich James-Bond-Fans auf ein kleines Geschenk freuen: Vom 07. September bis zum 07. Oktober 2021 können Nutzer:innen der Apple-TV-App den Film „Being James Bond“ kostenlos streamen. Das 45 Minuten lange Video ist mit spannendem Interview- und Archiv-Material gespickt und zeigt Daniel Craig, wie er seine Zeit als James Bond reflektiert. Wie Ende Mai zudem bekannt wurde, hat Amazon die Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) Filmstudios für 8,45 Milliarden US-Dollar gekauft und damit die Rechte an vielen Kinoklassikern erworben. Der Prozess ist allerdings noch nicht abgeschlossen.


Spielt Harry Styles den Marvel-Eros in „Eternals“?
Weiterlesen