Spezial-Abo

Kendrick Lamar ehrt Kobe Bryant mit einem ganz besonderen Geburtstagsvideo

von

Am Sonntag wäre der im Januar 2020 bei einem Unfall ums Leben gekommene Basketball-Star Kobe Bryant 42 Jahre alt geworden. Nun zollt Nike dem Sportler in einem herzerwärmenden Video Tribut. US-Rapper Kendrick Lamar lieh dem Clip als Erzähler seine Stimme.

Seht Euch hier den Spot „Mamba Forever“ an:

Der Spot zeigt zahlreiche Clips von Bryant und seiner Tochter, anderen Sportlern sowie protestierenden Menschenmassen. So habe die Basketball-Legende zahlreiche Menschen inspiriert und motiviert, an sich selbst und an einer besseren Zukunft zu arbeiten: „Du wachst jeden Tag auf, um heute besser zu sein als gestern.“

Kobe Bryant war am 26. Januar 2020 mit seinem Privathubschrauber abgestürzt. Acht Passagiere und ein Pilot seien TMZ zufolge ebenfalls an Bord gewesen und hätten den Unfall nicht überlebt. Zu den Todesopfern gehört auch Bryants 13-jährige Tochter Gianna. Gemeinsam seien sie unterwegs zu einem Basketballturnier gewesen. Seine Frau Vanessa sei nicht unter den Insassen gewesen. Gemeinsam hatten sie vier Töchter, die jüngste wurde im vergangenen Jahr geboren.

Kendrick Lamars jüngstes Projekt BLACK PANTHER THE ALBUM MUSIC FROM AND INSPIRED BY erschien 2018 im Rahmen der Veröffentlichung des Marvel-Films „Black Panther“. Das Album wurde von ME-Redakteur mit fünf von sechs möglichen Sternen und folgenden Worten belohnt: „Wer hier nur die musikalische Untermalung für den neuen, Rekorde um Rekorde brechenden Marvel-Superhelden-Blockbuster „Black Panther“ vermutet, sollte sich davon nicht in die Irre führen lassen. Wir haben hier, unverhofft kurz nach DAMN., schon eine Art neues Kendrick-Lamar-Album, das sich nur etwas hinter einem Film versteckt, den man nicht gesehen haben muss, um die Musik genießen zu können.“

Hört Euch hier das Album an:

2017 wurde der Rapper für sein Album DAMN. mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. Die Verantwortlichen des Medienpreises bezeichneten dieses als „eine virtuose Liedersammlung, die von ihrer volksnahen Authentizität zusammengehalten wird“. Darüber hinaus gelinge es dem Album „die Komplexität des modernen Afro-amerikanischen Lebens“ einzufangen.


Viral-Hit: Hildmann, Naidoo, Sido und Drosten treten gegeneinander an
Weiterlesen