Spezial-Abo

Esther Graf im Livestream bei


Kollegah mit Asche auf Platz 1 der deutschen Albumcharts

von

Vergangene Woche veröffentlichten die Rapper Kollegah und Asche ihr gemeinsames Album NATURAL BORN KILLAS, womit sie sich nach einem heißen Wettlauf den ersten Platz der deutschen Albumcharts sichern konnten. Zudem befinden sich mit den Newcomern Kasimir 1441 und Badmómzjay zweit weitere deutschsprachige Rap-Künstler*innen oben in den Single-Charts.

Es ist ihr erstes gemeinsames Projekt und gleichzeitig das erste Nummer-Eins-Album für Battle-Rapper Asche, dem letzten verbliebenen Künstler aus Kollegahs Label „Alpha Music Empire“.

Dicht hinter den Rüpel-Rappern konnte sich die norwegische Folk-Band Wardruna mit ihrem neuen Studio-Album KVITRAN auf dem zweiten Rang wiederfinden. Gefolgt von der niederländischen Death-Metal-Formation Asphyx und ihrem Album NECROCEROS. Auf Platz 5 haben es sich AC/DC bequem gemacht, die mit ihrem Album POWER UP bereits die elfte Woche in den Top 10 verharren. Die Böhsen Onkelz müssen sich mit dem Re-Release von ihrem 1996 erschienenen Album E.I.N.S mit dem siebten Platz zufriedengeben.

Während es für Rapper Asche das erste Mal ist, dass er den Siegesduft der Chartspitze schnuppern kann, ist es für Kollegah bereits das neunte Mal. Seit seinem 2014 erschienenen Erfolgs-Album KING konnte der 36-Jährige mit jedem weiteren veröffentlichten Longplayer das Zepter der deutschen Charts an sich reißen. Auch wenn die Verkaufszahlen in den vergangenen Jahren merkbar zurückgegangen sind.

Hört hier das neue Album von Kollegah & Asche:


Bebe Rexha & Katja Krasavice über Body Positivity: „Andere haben ihren Körpertyp, ich habe meinen“
Weiterlesen