Instagram-Beef: Anonym feuert nach Asche-Diss zurück

von

Die Liste derer, die Rapper Asche disst, ist lang. Bereits in seiner am 24. Dezember des vergangenen Jahres erschienenen Single „Xmassaker 2“ häuften sich die Disses gegen andere Deutschrapper*innen. Besonders für Furore sorgten aber die Beleidigungen, die gegen Samra und sein Signing Anonym gerichtet waren:

„Du setzt die Maske ab, nur um dich wie ein Mann zu fühl’n. Nicht umsonst reimt sich „Anonym“auf „androgyn.“

„Ich brenn‘ wie von ’ner Kippe die Glut. Während Samrushka nur noch Rappe von lilanem Flous wie Piccolos Blut.“

Kurz vor Asches Release von „Xmassaker 2“ veröffentlichte Bushido ein gemeinsames Foto mit Asche. Zufall? Denn auch zwischen Bushido und seinem ehemaligen Signing-Sprössling Samra herrscht seit 2019 kein Kontakt. Asche konnte es sich bei „Xmassaker 2“ also nicht verkneifen sowohl gegen Samra, als auch gegen Anonym zu schießen. Samra ließ mit einer Gegenantwort auf sich warten.

Nun meldete sich aber Anonym zu Asches Äußerungen zu Wort, nachdem ihm ein Fan auf den Asche-Diss ansprach. Anonym gab sich nicht die Blöße und antworte ziemlich lässig: „ Asche ist für mich nur relevant, wenn damit Geld gemeint ist.“

Die Antwort Asches folgte prompt. Dieser antwortet und beschuldigte seinen Rapkollegen mit folgendem Kommentar: „Ok. Aber eine Frage Andro, von welchem Geld redest du? Deinem, dass du mit deinem Top 35-Album verdient hast oder dem deines Chefs?“ Seitdem herrsche zwischen allen beteiligten Parteien Funkstille.


Capital Bra im Wiki: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Weiterlesen