Spezial-Abo

Von Ponys und Dollars

Ein Dokumentarfilm über das Spannungsfeld zwischen kulturellem Anspruch und Wirtschaftlichkeit in der Festivalindustrie

Lana Del Reys nächstes Album ROCK CANDY SWEET bereits im Juni 2021

von

Lana Del Rey will schon im Juni mit „Rock Candy Sweet“ den Nachfolger ihres aktuellen Werks „Chemtrails Over The Countryclub“ präsentieren.

Zuletzt sorgte die Sängerin mit politischen Debatten für Aufsehen, in denen sie den Präsidenten Donald Trump scharf kritisierte, aber auch den Zorn der PoC-Community auf sich zog – außerdem den von Frauen, die ihr ein gestriges Bild von Weiblichkeit vorhalten. Auf ihrer neuen Platte will sie auch auf Medien eingehen, die sie kritisiert haben. Konkret hieß es etwa: „Lana Del Rey Can’t Qualify Her Way Out Of Being Held Accountable“ („Harper’s Bazaar“).

In Ihrer Instagram-Story schrieb sie: „Ich wollte mich nur noch einmal für die netten Artikel wie diesen bedanken und dafür, dass ihr mich daran erinnert habt, dass meine Karriere auf kultureller Aneignung und der Verherrlichung von häuslichem Missbrauch aufgebaut wurde.“ Des weiteren führte sie aus, dass sie ebendiese Gedanken in „Rock Candy Sweet“ anfechten würde. Nun wolle sie „Rache“ üben an denen, die ihr vorhalten, sie schüre Vorurteile.

Lana Del Rey kündigt ein neues Album an

Erst am Freitag veröffentlichte Del Rey ihr neues Album „Chemtrails Over The Country Club“. „Rock Candy Sweet“ wiederum soll am 01. Juni 2021 erscheinen.

Seht ihre Ankündigung hier:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lana Del Rey (@lanadelrey)

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de +++


Lena Meyer-Landrut: Ärger wegen neuer EP KIND
Weiterlesen