Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Mit Rammstein, Kollegah, Nirvana und The Cure: 10 Songs, die für Skandale sorgten

Rammstein bringen Konzertfilm von 1998 neu heraus – mit unzensiertem Material

Der Mitschnitt des legendären Rammstein-Konzerts „Live aus Berlin“ im August 1998 wird am Freitag, den 27. März, neu veröffentlicht. Der Konzertfilm enthält neben der bereits bekannten Setlist den damals zensierten Titel „Bück dich“ nun gänzlich unzensiert.

In der damaligen Performance von „Bück dich“ pantomisierten Frontmann Till Lindemann und Keyboarder Flake Lorenz – vollständig bekleidet – Analsex mit einem wasserspritzenden Dildo. Das Filmmaterial ist bis heute umstritten und wurde trotz Zensur in Europa mit der Bewertung „FSK 18“ versehen. Bei der Neuveröffentlichung des Konzertfilms ist die explizite Szene nun erstmals unzensiert zu sehen.

Tatsächlich führte der Dildo-Akt damals dazu, dass Lindemann und Lorenz nach einer Rammstein-Show in Massachusetts im Jahr 1999 wegen „unzüchtigen und lüsternen Verhaltens“ verhaftet wurden. Obgleich nichts für sanfte Gemüter; Rammsteins Dildo-Skandal von vor 22 Jahren kommt nicht annähernd an Lindemanns Pornodarstellungen aus seinem jüngsten Musikvideo heran: Um die unzensierte Version des Musikvideos seiner neuen Single „Platz Eins“ sehen zu können, bedarf es dem Besuch einer Pornoseite. In dem zensierten Clip auf YouTube werden die nicht jugendfreien Szenen mit einem schwarzen Balken verdeckt.

Hier ist die komplette Setlist für den Konzertfilm „Live aus Berlin:

  1. Spiel mit mir
  2. Herzeleid
  3. Bestrafe mich
  4. Weißes Fleisch
  5. Sehnsucht
  6. Asche zu Asche
  7. Wilder Wein
  8. Klavier
  9. Heirate mich
  10. Du riechst so gut
  11. Du hast
  12. Bück Dich
  13. Engel
  14. Rammstein
  15. Tier
  16. Laichzeit
  17. Wollt ihr das Bett in Flammen sehen?
  18. Seemann

Zu ihrer Neuveröffentlichung des Konzertfilms „Live aus Berlin“ schrieb die Band auf Instagram: „Macht euch bereit für die Wiederveröffentlichung von ‚Live aus Berlin‘ – Rammsteins ikonischem Berlin-Konzert im August 1998! Genießt diesen Konzertfilm, einschließlich der zuvor zensierten Wiedergabe von ‚Bück dich‘!“

Auch zwei Jahrzehnte nach dem berühmt-berüchtigten Berlin-Konzert sind Rammstein immer noch gut im Geschäft: Diesen Sommer plant die Gruppe um Till Lindemann ihre erste große USA-Stadium-Tournee. Bislang gibt es noch keine Informationen darüber, inwiefern die Corona-Pandemie die Tour beeinträchtigen könnte – Tickets für die bevorstehenden Konzerte werden nach wie vor zum Verkauf angeboten.



Rammstein: Stadiontour 2020 nun offiziell abgesagt
Weiterlesen