a-ha True North


RCA/Sony (VÖ: 21.10.)

von

Von der ursprünglichen Live-Studio-Session zur vollwertigen Filmproduktion mitsamt Spielszenen und musikalischer Unterstützung des arktischen Philharmonie-Orchesters angewachsen, ist das vor Polarkreis-Kulisse entstandene Projekt der einstigen Synthie-Pop-Posterboys ein durchaus ehrgeiziges multimediales Unterfangen.

🛒  TRUE NORTH bei Amazon.de kaufen

Dabei erweckt TRUE NORTH nicht den Eindruck, primär kunstbeflissener Abstandshalter zur eigenen 80er-Vergangenheit sein zu wollen. Vielmehr lässt man das inzwischen gleichberechtigte Songwriter-Selbstverständnis von Gitarrist Pål Waaktaar-Savoy und Keyboarder Magne Furuholmen im lauschigen Lounge-Kontext und entsprechend feineren Zwirn auftreten.

Vor allem beweisen a-ha, dass ihnen wohlkomponierte Songs immer noch mühelos von der Hand gehen

Die partiell um Electronica-Tupfer erweiterten Arrangements gestalten sich angenehm unaufdringlich, während Sänger Morten Harket stimmlich und emotional fast alle, wenngleich auch nicht mehr die allerhöchsten, Register zu ziehen vermag. Nebenbei grüßt er Epigonen wie Coldplay („I’m In“), vor allem aber beweisen a-ha mit allerhand schönen Stücken wie dem Titelsong, „As If“ oder „Summer Rain“, dass ihnen wohlkomponierte Songs immer noch mühelos von der Hand gehen.

Mag das verhuscht Skizzenhafte des „Take On Me“-Jahrhundertvideos mittlerweile (Pop-)Geschichte sein, fast vier Jahrzehnte später zeigt sich das norwegische Trio im Rahmen dieses distinguierten Alterswerks bestens aufgehoben.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Neil Young :: Harvest (50th Anniversary Edition)

Das vierte Soloalbum brachte ihm 1972 unerwarteten Mainstream-Erfolg. 50 Jahre später erscheint der Folk’n’Country-Klassiker in einer üppig ausgestatteten Jubiläumsausgabe.

Brendan Benson :: Low Key

Auch in der Isolation verzichtet der Singer/Songwriter lieber auf Lo-Fi-Kasteiung.

Sophie Jamieson :: Choosing

Whiskey am Strand ist noch das  geringste Problem der Singer/Songwriterin aus London.


ÄHNLICHE ARTIKEL

RIOPY: Wie Coldplay-Sänger Chris Martin einem ehemaligen Sektenkind auf dem Weg zum Starpianisten half

Der französisch-britische Pianist RIOPY ist längst ein international gefeierter Star. Wir werfen einen Blick auf seinen unglaublichen Werdegang.

Coldplay spielen iranischen Protestsong „Baraye“

Coldplay performten den viralen Protest-Hit zusammen mit der iranischen Schauspielerin Golshifteh Farahani in Buenos Aires.

Chris Martin leidet an Lungenentzündung – Coldplay sagen acht Konzerte ab

Chris Martin braucht jetzt „strenge ärztliche Ruhe“, damit es bald weitergehen kann mit der Coldplay-Tour.


Chris Martin leidet an Lungenentzündung – Coldplay sagen acht Konzerte ab
Weiterlesen