Highlight: 4 Künstler, mit denen Ihr den Einstieg in die Neoklassik wagen solltet

Anne Müller Heliopause


Erased Tapes/Indigo (VÖ: 22.11.)

HELIOPAUSE ist das erste Soloalbum der in Berlin lebenden Cellistin und Komponistin, und das mag man zunächst kaum glauben, weil ihr Name seit Jahren im Erased-Tapes-Kosmos kursiert. Anne Müller spielte mit und für Nils Frahm, Agnes Obel, Ólafur Arnalds und Lubomyr Melnyk; auf Compilations war sie mit eigenen Stücken vertreten.

„HELIOPAUSE“ bei Amazon.de kaufen

Nun also ein erstes Album, benannt nach der Grenze zwischen Sonnensphäre und Weltraum. Alles, was jenseits der HELIOPAUSE liegt, kennt unsere Sonne nicht, mehr als 40 Jahre haben die Voyager-Sonden benötigt, um diese Grenze zu überfliegen. Ungefähr so viel Zeit ist auch vergangen, bis Anne Müller ihr erstes Werk unter eigenem Namen veröffentlicht.

Wie es auf der Grenze zwischen Sonnensystem und interstellarem Raum klingen könnte, zeigt Müller im ersten Track „Being Anne“, der als kosmisch-rhythmisches Dröhnen daherkommt und an den Sound des 2018 verstorbenen Jóhann Jóhannsson erinnert. Das unmanipulierte Cello kommt erst beim zweiten Stück „Solo? Repeat!“ zum Einsatz, es beginnt verspielt, der Fluss ergibt sich erst im Laufe der Komposition und wirkt dann umso umwerfender. Danach fließen Cello und Elektronik organisch ineinander, das Titelstück erinnert an Brian Enos APOLLO: ATMOSPHERES AND SOUNDTRACKS, „Nummer 2“ spielt durch Beat und Hintergrundgesang mit Pop-Elementen. Nach sechs Stücken und gut 30 Minuten ist der Trip vorbei.

HELIOPAUSE im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Lee „Scratch“ Perry :: Heavy Rain

Die Legende und ihr Zauberlehrling kehren zurück zum Dub.

Tom Rogerson with ­Brian Eno :: Finding Shore

Der britische Komponist Tom Rogerson bekommt auf seinem Ambient-Debüt Besuch von Altmeister Brian Eno.

Brian Eno :: Reflection

Wer dachte, die Geschichte der Ambient Music ist zu Ende erzählt, wird hier von Brian Eno wundervoll überrascht.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Brian Eno: Vinyl-Neuauflage kommt im November

Am 16. November erscheinen vier der bekanntesten Ambient-Alben des Ausnahmekünstlers neu auf Vinyl – als 33-RPM- sowie 45-RPM-Versionen.

Brandneu am Kiosk: Der Musikexpress mit Kamasi Washington, den 50 besten Jazz-Platten, Brian Eno, Rolling Stones u.v.m.

Von wegen Sommerloch: Der neue ME ist da! MIt Kamasi Washington, den 50 besten Jazz-Platten, Brian Eno, den Rolling Stones, Danger Dan, Heft-CD und noch sehr vielem mehr!

Coldplay präsentieren neuen Song „A L I E N S“

Und dafür haben sich Chris Martin und Co. Unterstützung von Mastermind Brian Eno geholt.


Diese Musiker haben die meisten Instagram-Follower
Weiterlesen