Spezial-Abo

Ellen Allien AurAA


BPitch Control/Rough Trade (31.7.)

von

Wenn es drum geht, wer den Sound von Berlin in den letzten Dekaden geprägt, ach was, bestimmt hat, können Rammstein und die Neubauten natürlich einpacken: Ellen Allien, ab 1992 Resident-DJ im legendären Tresor, hat auf ihrem Label BPitch Control so ziemlich alle kuratiert, man möchte schon fast sagen verlegt – von „Sky And Sand“-Crowdpleaser Paul Kalkbrenner über die Piano-Songwriterin Dillon hinzu den Elektro-Fricklern Apparat und Modeselektor bis zum Berghain-Technoautor Ben Klock. Und freilich sich, die Bossin, herself: Ellen Allien.

„AURAA“ bei Amazon.de kaufen

Und dabei ist sie trotz Milliongefolgschaft auf Social Media erstaunlich bodenständig geblieben: Bis vor Kurzem konnte man sie noch alle zwei Monate in der liebenswert-versifften Griessmuehle an den Turntables antreffen, bevor die dichtmachte. Wo gibt’s so was schon? Die Kalkbrenners treten alle paar Jahre mal in Berlin auf, wenn’s hochkommt. Wermutstropfen: Gemessen an ihrem Standing als Klangregentin von Berlin ist das neue Album AURAA doch nur Dienst nach Vorschrift. Ganz und gar nicht schlecht, aber es haut einen auch nicht vom Hocker, wenn es auch die Beine zappeln lässt. Immerhin.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Die sieben Tracks bewegen sich, wie man es eben von Ellen Allien erwartet, gekonnt zwischen Dancefloor und sophisticated Sofa: intelligent dance music, wie man, in Ermangelung eines besseren Begriffs, ja einst das nannte, was auch Aphex Twin und Squarepusher inzwischen kreieren. Die großen aufregenden Einfälle, sie fehlen indes diesmal leider hier bei Ellen Allien. Es wummert und zittert eben so vor sich hin, bis die Aufmerksamkeit abdriftet. Aber vielleicht ist das in Zeiten geschlossener Berliner Clubs ja auch schon was wert: sich minutenweise so zu fühlen wie in einer ganz normalen Berliner Clubnacht.

AURAA im Stream hören:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Spotify

Um mit Inhalten von Spotify zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


ÄHNLICHE KRITIKEN

Ellen Allien :: Alientronic

Die Berliner Produzentin hat wieder einmal ein Referenz-Techno-Album gemacht.

Dillon :: Kind

Eine Geschichte über das Wachsen: Die Brasilianerin arbeitet ihren eigenwilligen Kunst-Elektro-Pop weiter aus.

Dillon :: Live at Haus der Berliner Festspiele

Fragil und abgründig: Dillon bringt ihre elektronisch unterfütterten Klavierlieder mit Frauenchor auf die Bühne.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Melt Festival 2019: Wir verlosen VIP-Tickets

VIP-Area, Pre-Party und Shower- und WC-Flat? Mit diesen Tickets wird das Melt Festival für Euch zum Glamping-Erlebnis.

Dillon gibt im Oktober jeweils ein Konzert in Berlin und Hamburg

Bei den geplanten Konzerten soll sich Dillon diesmal alleine ans Klavier setzen, um unter anderem die Songs ihrer neuen EP vorzustellen.

Berghain: Würde es den Club auch ohne DJs wie Ben Klock geben?

Weltstar Ben Klock bleibt seinen Underground-Wurzeln treu. Ein Portrait.


Ich glaub‘ der singt vom Wald: 7 Songs, in denen es ums Klima geht
Weiterlesen