Serpentwithfeet  Soil 


Tri Angle/ Secretly Canadian / Cargo

von

„I called all your ex-boyfriends and asked them for a kiss“, besingt Josiah Wise seine Obsessionen in „Fragrant“: „I needed to know if they still carried your fragrance.“ Wise ist Kopf und Herz hinter dem Einmannprojekt Serpentwithfeet und schreibt wunderbar weirde Lovesongs: theatralisch und schwer wie ein Dostojewski-Roman, aufrichtig queer wie Frank Ocean auf CHANNEL ORANGE, freigeistig wie der kreative New Yorker Underground, aus dem Wise hervorgegangen ist. Auf SOIL zieht seine Stimme ihre Kreise durch die Sounds einer neofuturistischen, ortlosen Clublandschaft.

Nach der Zusammenarbeit mit Produzent The Haxan Cloak für seine „Blisters“-EP hat diesmal Katie Gately geholfen. Man hört zwar noch das Ächzen der Drum Machines und den hingeklöppelten Industrial-Noise. Die perkussiven Elemente folgen aber selten durchgehenden Mustern, sie formen sich in unsteten Fließbewegungen immer weiter. Kontinuität bekommen die Stücke auch vom unablässigen, gesanglichen Durchspielen der R’n’B- und Gospel-Formen.

Mit seiner durchdringenden, oft vervielfältigten Stimme lamentiert Wise in Songs mit bezeichnenden Titeln wie „Messy“ und „Mourning Song“ über den quälenden – bei ihm immer mythischen – Zustand des Verliebtseins. In einem Meta-Moment im Closer „Bless Ur Heart“ fragt er, was das alles mit uns macht: „Will my songs (…) inspire sudden lovers to kiss with mouths they don’t have yet?“ 

serpentwithfeet – bless ur heart (Official Video) auf YouTube ansehen
serpentwithfeet – seedless (Official Audio) auf YouTube ansehen


ÄHNLICHE KRITIKEN

Serpentwithfeet :: Deacon

Bumsen im Weihrauch: Dieser großartige Gospel-R’n’B ist ein Liebesakt der queeren Selbstermächtigung.


ÄHNLICHE ARTIKEL

serpentwithfeet veröffentlicht neue EP APPARITION – hört sie hier im Stream

Im Jahr 2018 erschien das von Kritikern hochgelobte Debütalbum SOIL. Jetzt hat Josiah Wise eine neue EP herausgebracht.

Serpentwithfeet kommt im November auf Tour

Er schenkt uns queere Lovesongs im Gospel-Sound: Serpentwithfeet. Im Herbst kommt der US-Amerikaner auch zu uns auf Tour. Im Gepäck hat er sein erhabenes Debüt-Album SOIL.

Mit Get Well Soon, Lily Allen und Lykke Li: 13 neue Alben-Besprechungen plus Hörproben

Diese Woche ist neue Musik von unter anderem Snail Mail, Serpentwithfeet, Claptone, Gruff Rhys, Jorja Smith, Bayuk, Tristan Brusch, Teitur, Flasher und Kadhja Bonet erschienen. Hier sind unsere Rezensionen inklusive Hörproben.


Podcast aufnehmen für Einsteiger: So gelingt die perfekte Aufnahme
Weiterlesen