Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19
Highlight: #Wirsindmehr und ECHO-Aus: Eure Ereignisse des Jahres 2018

Robbie Williams wird die Fussball-WM 2018 in Russland eröffnen – mit Ronaldo

Robbie Williams erfüllt sich am 14. Juni einen Kindheitstraum. Er wird bei der Eröffnung der Fussball-Weltmeisterschaft in Russland auftreten. Bei der Eröffnungsfeier vor dem Spiel zwischen dem Gastgeber Russland und Saudi-Arabien im Olympiastadion Luschniki wird Williams, begleitet von der russischen Sopranistin Aida Garifullina, einen Song zum Besten geben. Außerdem mit von der Partie ist der 41-jährige Ex-Fussballer Ronaldo, der 1994 und 2002 mit Brasilien zum Weltmeister wurde. Der Sänger ist bereits in Russland angekommen und hält mit seiner Frau Ayda Field Williams die Reise auf Instagram fest.

Robbie Williams ist seit seiner Kindheit begeisterter Fussball-Fan und hat stets die Mannschaft Port Vale aus seinem englischen Heimatort Stoke-on-Trent unterstützt. Seit 2016 ist er mit einer Investition im sechsstelligen Bereich der Mehrheitseigner des Vereins.

2016 veröffentlichte Robbie Williams den Song „Party Like A Russian“, der den Lifestyle russischer Oligarchen auf die Schippe nahm und Zeilen wie „Alleviate the cash from a whole entire nation / Take my loose change and build my own space station“ enthielt. Er wies jegliche Kritik zurück und betonte, der Song sei kein Seitenhieb gegen Wladimir Putin gewesen, es ginge tatsächlich nur um Partys in Russland.

Übrigens: Nicky Jam und Will Smith, die den offiziellen WM-Song „Live It Up“ beigesteuert haben, werden wohl nicht bei der Eröffnungsfeier dabei sein.


Diese Photoshop-Bilder zeigen berühmte Menschen mit ihren jüngeren Ichs
Weiterlesen