Spezial-Abo

Russell Crowe bestätigt Rolle als Zeus in „Thor: Love and Thunder“

von

Marvel Studios dreht derzeit den vierten Film von Chris Hemsworths Thor-Franchise in Australien. Kürzlich wurde schon berichtet, dass Russell Crowe sich der Besetzung von „Thor: Love and Thunder“ angeschlossen haben soll. Über seine Beteiligung wurde spekuliert, nachdem er mit der Besetzung und der Crew in Australien gesehen worden war, aber es gab keine Fotos von ihm am Set. Nun bestätigte Crowe seine Rolle bei einem Auftritt in einem australischen Radiosender.

Russell Crowe: Zeus trifft Thor

Russell Crowe verriet dort, dass er Zeus in „Thor: Love and Thunder“ spielt. Im vierten Teil der „Thor“-Filmreihe kommt es offenbar zum Aufeinandertreffen der nordischen und griechischen Mythologie. In der Comic-Vorlage ist das Treffen der Olymp-Bewohner mit jenen aus Asgard keine Seltenheit. Der unsterbliche Zeus ist dabei einer der mächtigsten Figuren der Comics, sogar den Hulk besiegte er in einer der Ausgaben. Crowe dürfte in „Love and Thunder“ also eine imposante Figur abgeben, wenn er auf Chris Hemsworths Thor trifft.

Große Besetzung im MCU

Der kommende Blockbuster unter der Regie von Taika Waititi zeigt eine der größten Besetzungen des Marvel Cinematic Universe (kurz „MCU“) für einen eigenständigen Film: Bekannte Charaktere wie „Jane Foster“ (Natalie Portman), „Valkyrie“ (Tessa Thompson) und die „Guardians of the Galaxy“ werden alle dabei sein. Der Film soll aber auch einige neue Schauspieler in das MCU bringen: Dazu gehören Christian Bale als „Gorr der Götterschlächter“ und Melissa McCarthy als „Fake-Hela“.

„Thor: Love and Thunder“: Für 2022 geplant

„Thor: Love and Thunder“ wird voraussichtlich am 11. Februar 2022 anlaufen. In seinem nächsten Projekt spielt Crowe neben Zac Efron und Bill Murray in „The Greatest Beer Run Ever“.


Pink veröffentlicht erste Single „All I Know So Far“ von kommendem Live-Album
Weiterlesen