She & Him covern „Darlin’“ von den Beach Boys – hier geht’s zum Stream

von

She & Him haben sich trotz Corona-bedingter Selbstisolation getroffen, um miteinander zu musizieren – selbstverständlich ganz verantwortungsbewusst in ihren eigenen vier Wänden, via Webcam. So kamen M. Ward und Zooey Deschanel diesmal virtuell zusammen, um den Hit „Darlin’“ (1967) der Beach Boys zu covern.

Streamt hier den Track:

She & Him – Darlin‘ by The Beach Boys (Cover) auf YouTube ansehen

Bei der auf YouTube geteilten Neuinterpretation handelt es sich keineswegs um ihr erstes gemeinsames Beach-Boys-Cover. So veröffentlichten She & Him im Dezember 2014 ihre ganz eigene Version des Klassikers „God Only Knows“, das zuvor bereits von zahlreichen anderen Künstler*innen, wie Olivia Newton John (1974), Joss Stone (2005) und Jamie Cullum (2010), gecovert wurde.

Bei dem neu veröffentlichten Cover-Song handelt es sich um Wards und Deschanels erste musikalische Zusammenarbeit seit dem Erscheinen ihrer Songs „She Gives Her Love to Me“ und „He Gives His Love to Me“, die sie 2018 für das LGBTQ-Projekt „Universal Love“ einsangen. Neben dem Folk-Pop-Duo waren unter anderem auch Bob Dylan und Kesha an der Aktion beteiligt.

Auf der Bühne standen She & Him zuletzt im Dezember 2019 während ihrer „A Very She & Him Christmas Party“, bei der sie Stücke von ihren beiden Weihnachtsalben A VERY SHE & HIM CHRISTMAS (2011) und CHRISTMAS PARTY (2016) zum Besten gaben. Seit ihrer Gründung im Jahr 2006 brachten die Schauspielerin/Sängerin und der Gitarrist/Songwriter insgesamt sechs gemeinsame Studioalben heraus. M. Wards aktuelles Soloalbum MIGRATION STORIES erschien 2020 und erhielt von ME-Autor Martin Pfnür in seiner Rezension vier von sechs möglichen Sternen.


Neue Alben, die 2018 erschienen sind
Weiterlesen