Spezial-Abo

„SIGN O‘ THE TIMES“: Legendäres Prince-Album erscheint als Deluxe Edition

von

Seit dem Tod von Prince im Jahr 2016 gab es etliche Tribut-Konzerte, posthume Würdigungen und zuletzt eine Petition, die sich dafür einsetzt, dass die Christoph-Kolumbus-Statue in Minnesota durch eine Abbildung von Prince ersetzt wird. Doch auch musikalisch wird das Erbe des legendären Künstlers weiter am Leben gehalten: Wie The Prince Estate und Warner Records angekündigt haben, erscheint das Doppelalbum SIGN O‘ THE TIMES am 25. September 2020 als vollständig remasterte Edition in drei verschiedenen Auflagen. Hier könnt Ihr die Neu-Editionen vorbestellen.

Das Herzstück der umfassenden Release-Aktion ist die Super Deluxe Edition, die mit insgesamt 92 Audiotracks auf acht CDs und 13 180-Gramm Vinyl-Schallplatten den bisher tiefsten Zugriff auf die Archive von Prince gewährt. Fans können sich auf 45 unveröffentlichte Studioaufnahmen freuen, die allesamt zwischen 1979 und 1987 entstanden sind. Zudem findet sich in der Super Deluxe-Edition ein 120-seitiges Hardcoverbuch mit handgeschriebenen Notizen des Künstlers, ein Konzert-Audiomitschnitt aus Utrecht aus dem Jahr 1987 und eine Live-DVD der Neujahrs-Benefiz-Show aus demselben Jahr, die den einzigen Auftritt von Prince mit Jazz-Star Miles Davis zeigt.

Wem die Super Deluxe Edition zu gigantisch ist, der kann auch auf die zwei etwas reduzierteren Versionen zurückgreifen: Die Deluxe-Edition enthält neben dem komplett remasterten Doppel-Album zwei weitere LPs mit allen Single-Mixes und -Edits der Platte, bei Bedarf kann auch nur die remasterte Version von SIGN O‘ THE TIMES erworben werden. Als begleitendes Sammlerstück zu den drei Album-Neuveröffentlichungen wurde zusätzlich die streng limitierte 7-inch-Single-Box (es gibt exakt 1987 physische Ausgaben) entworfen, die remasterte Versionen aller vier offiziellen Singles aus dem Jahr 1986 sowie die beiden offiziellen Warner-Promo-Singles umfasst, darunter den bisher unveröffentlichten Track „Witness 4 The Prosecution“.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


Chuck Berry, James Brown & Co.: Pop würde ohne afroamerikanische Musik nicht existieren
Weiterlesen