slowthai: Neue Single, neues Video, Details zum Album – hier gibt’s alle Infos

von

slowthai hat offizielle sein zweites Studioalbum angekündigt. Dieses wird den Titel TYRON tragen und soll am 5. Februar 2021 erscheinen. Begleitet wird die Ankündigung von der neuen Single „nhs“ samt dazugehörigem Musikvideo.

Laut Pressemitteilung beschäftigt sich der neue Song „mit sozialer Hierarchie und der Forderung nach Gleichbehandlung aller Menschen“ und hat eine klare Message: „Schätzt, was ihr habt! Nehmt nichts als selbstverständlich hin!“

„TYRON“-Artwork:

TYRON wird aus zwei Teilen bestehen, wovon der erste „typischen Rap mit Featuregästen wir Skepta oder A$AP Rocky“ bieten soll, während der zweite „uns erzählt, was wir bereits über slowthai wissen und diese Kenntnisse vertieft“.  Insgesamt verfolge die neue Platte das Ziel, die Menschen dazu aufzurufen, „das Ganzheitliche zu sehen und nicht nur das Gute“. Demnach gehe es im Leben „nicht um Perfektion, sondern darum, alles so zu schätzen, wie es ist.“

„TYRON“-Tracklist:

Disc 1

  1. 45 SMOKE
  2. CANCELLED (feat. Skepta)
  3. MAZZA (feat. A$AP Rocky)
  4. VEX
  5. WOT
  6. DEAD
  7. PLAY WITH FIRE

Disc 2

  1. i tried
  2. focus
  3. terms (feat. Dominic Fike & Denzel Curry)
  4. push (feat. Deb Never)
  5. nhs
  6. feel away (feat. James Blake & Mount Kimbie)
  7. adhd

Bei „nhs“ handelt es sich bereits um die zweite Single vom bevorstehenden Album. So teilte slowthai mit „feel away“ zuletzt bereits einen ersten Vorgeschmack auf sein neuestes Werk. Behilflich waren im dabei der britische Singer-Songwriter James Blake sowie das Minimal-Duo Mount Kimbie. Und auch die beiden HipHop-Künstler Dominik Fike und Denzel Curry sowie Singer-Songwriterin Deb Never werden auf der neuen Platte zu hören sein.

slowthais Debütalbum NOTHING GREAT ABOUT BRITAIN erschien 2019 und erhielt von ME-Autor Friedrich Steffes-lay in seiner Rezension beeindruckende fünfeinhalb von sechs Sternen. Dieser resümierte: „Aufgewachsen zwischen frustrierten Arbeiterkindern und industriestädtischer Tristesse, verhandelt slowthai, was es bedeutet, in diesen Zeiten britisch zu sein.“

Universal

Gucci-Ad: Iggy Pop, A$AP Rocky & Tyler, The Creator machen einen drauf
Weiterlesen