Sons Of Raphael kündigen mit neuer Single „Revolution“ ihr Debütalbum an

von

Sons Of Raphael könnten mit ihrer Mischung aus orchestralen Elementen und aufklingenden Synthies bald als eines der spannenderen neuen Rock-Duos gelten. Die Brüder Loral und Ronnel Raphael aus London kündigten nun ihr Debütalbum FULL THROATED MESSIANIC HOMMAGE an. Sieben Jahre haben sie daran gearbeitet.

Des weiteren veröffentlichen Sons Of Raphael ihren Album-Opener „Revolution“. Das dazugehörige Musikvideo wurde von W.I.Z. gedreht, der in der Vergangenheit bereits mit Musik-Legenden wie Oasis, Massive Attack und den Smashing Pumpkins zusammenarbeitete.

Seht das Musikvideo zu „Revolution“ hier:

Das Debüt der Sons Of Raphael

Während des Entstehungsprozess ihres Albums reiste das Duo vom Wohnzimmer des Streicherarrangeurs Serge Gainsbourgs unter anderem zu den Vox Studios in Los Angeles. Darauffolgend bewegten sie sich von Paris nach London, wo sie das Glück hatten ein Orchester organisieren zu können. Glück aus dem Grund, da sie das Geld dafür zufällig gewannen. „Glücksspiel ist ein schmutziges Spiel, aber es hat das Orchester finanziert“, berichtete Loral Raphael diesbezüglich.

Die beiden legten eine enorme Reise durch verschiedene Studios zurück, sodass beim genaueren Zuhören vielleicht sogar Frank Sinatras Schlagzeug zu hören ist. Doch auch Brian Wilsons Vibraphon und eine Echo Unit, die in der Vergangenheit Quincy Jones gehörte, sollen ausgemacht werden können. Der mittlerweile verstorbene Philippe Zdar (Cassius) mixte das Album vor seinem Tod.

Das Album soll mit der Grenze zwischen Mythologie und Wahnwitz spielen. Dabei drehe es sich, wie auch in der Single, um Spiritualität und Göttlichkeit. Mit ihrer Platte kreierten sie laut Aussage ihres Labels eine „Hymne an das Leben und den Tod, an Sünde, Liebe und Wiederauferstehung.“

Die zehn Tracks umfassende Platte erscheint am 21. Mai 2021 und kann im offiziellen Onlineshop der Sons Of Raphael vorbestellt werden.

Album-Artwork, FULL THROATED MESSIANIC HOMMAGE

Musikalische Anfänge von Sons Of Raphael

Begonnen haben sie ihre musikalische Karriere bereits in jungen Jahren. So erinnert sich der Texter der Band, Ronnel Raphael: „In der Schule hatte ich zum ersten Mal eine Plattform, eine Möglichkeit, meine Songs vor einem manchmal sehr feindseligen Publikum zu spielen und aufzuführen – was ich wirklich genossen habe.“

Ebenso beschrieb er die Erkenntnis, das Publikum nicht nur zum Bleiben zu bewegen. Auch habe er früh entdeckt, wie er Menschen auch zum Gehen veranlassen konnte: „Jedes Mal, wenn es eine dieser Talentshows gab, habe ich übernommen und Rock’n’Roll gespielt, und dafür haben sie mich gehasst. Sie hassten mich, und ich dachte: ‚Toll!‘“

Sons Of Raphael / Official Store

 Lil Nas X ist über Tony Hawks Blut-Deck verärgert
Weiterlesen