Spezial-Abo
Highlight: Aus analog wird digital: So digitalisiert Ihr Eure Schallplatten

„The Witcher“: Produktion von Staffel 2 wegen Coronavirus eingestellt

Netflix hat beschlossen, die Arbeiten der zweiten Staffel der Erfolgsserie „The Witcher“ aufgrund der sich weltweit ausbreitenden Corona-Pandemie für mindestens zwei Wochen zu unterbrechen. Auch andere sehnsüchtig erwartete Produktionen werden auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt – wie etwa Amazons Serien-Adaption von J.R.R. Tolkiens „Herr der Ringe“ oder die vierte Staffel von „The Handmaid’s Tale: Der Report der Magd“.

Vor drei Wochen begannen die Dreharbeiten zu den neuen Folgen von Netflix‘ „The Witcher“. Die erste Staffel der Fantasy-Serie mit Henry Cavill, Freya Allan und Anya Chalotra in den Hauptrollen hatte sich als riesiger Überraschungserfolg entpuppt. Nun warten Fans gespannt auf eine Fortsetzung, doch im Zuge der Corona-Krise hat sich das Team von „The Witcher“ dazu entschieden, die Dreharbeiten bis aufs Weitere zu stoppen. „Wir haben die Entscheidung getroffen, die Produktion in dieser schwierigen Zeit mit sofortiger Wirkung für zwei Wochen zu unterbrechen. Das wird jedem die Zeit geben, fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, wie es weitergeht“, sagte ein Produktionsmitglied in einem öffentlichen Statement. „Das Coronavirus hat für alle, die aktuell bei Netflix-Produktionen am Set arbeiten, eine Herausforderung dargestellt. Wir sind sehr dankbar für all die Arbeit, die jede Person gewährleistet hat, um die Sicherheit von Besetzung und Crew während dieser Pandemie zu gewährleisten.“

„The Handmaid’s Tale: Der Report der Magd“, die sechste Staffel von „Peaky Blinders“ und die vierte Staffel von „Stranger Things“ müssen momentan ebenfalls ruhen und dürfen nicht weiter gedreht werden. Dazu hat der US-Sender FX Serien wie „Atlanta“, „Fargo“ und „Snowfall“ ebenfalls für eine unbekannte Weile gestoppt. Auch die Produktion der brandneuen „Herr der Ringe“-Serienadaption von Amazon wird erst einmal eingestellt: In einer Mitarbeiter-Info heißt es, dass „es keine klaren Antworten darauf gibt, wann wir weitermachen werden.“

Welche gravierenden Auswirkungen das Coronavirus voraussichtlich auf die Filmindustrie haben wird und aktuell schon hat, könnt Ihr hier nachlesen.



Coronavirus könnte Filmindustrie Milliarden kosten
Weiterlesen