Stream: Nas veröffentlicht KING’S DISEASE 3 – ganz ohne Features

von

Der dritte Teil der KING’S DISEASE Alben von Nasir Jones, besser bekannt als Nas, erschien am Freitag (11. November). Das Album ist wie die vorherigen beiden Teile erneut von Hit-Boy und Nas produziert und enthält insgesamt 17 Songs. Nas brachte 1994 sein Debütalbum ILLMATIC heraus und entwickelte sich seit dem zu einer der wichtigsten Personen in der Rap-Landschaft.

Mit KINGS’S DISEASE konnte der Rapper aus New York eine neue Ära seiner Karriere einleiten. Mit dem ersten Teil gewann er seinen bisher einzigen Grammy, seit seiner ersten Nominierung 1997 für „Best Rap Solo Performance“. Der zweite Teil, also KING’S DISEASE II, auf das Fans gespannt warteten, brachte insgesamt acht Features hervor. Darunter mit Eminem, YG, dem Rap-Duo EPMD – und auch sein Produzent Hit-Boy war auf dem Song „Composure“ am Mikrofon zu hören. Der Track mit Lauryn Hill war für viele Nas-Fans etwas Besonderes, weil beide 1996 den Song „If I Ruled The World“ produzierten, für den Nas erstmal bei den Grammys nominiert wurde. Auf KING’S DISEASE III sind jedoch keine Features vertreten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nasir Jones (@nas)

Zuletzt beendete Nas am 04. Oktober zusammen mit dem Wu-Tang Clan die „NY State of Mind Tour“ in Los Angeles. Zusammen tourten sie seit August durch insgesamt 25 Städte in Amerika.

Hier könnt ihr das Album anhören:


Der Mann, der als Baby auf Nirvanas Cover zu NEVERMIND war, hat (erneut) geklagt
Weiterlesen