Sufjan Stevens: Seht hier den neuen Clip zu „Video Game“ mit TikTok-Star Jalaiah Harmon

von

Sufjan Stevens hat seine neue Single „Video Game“ inklusive dazugehörigem Musikvideo geteilt. Unterstützt wird er darin von TikTok-Star Jalaiah Harmon, die in dem Clip durch surreal-futuristisch animierte Szenerien tanzt.

„Video Game“ im Stream hören und sehen:

Sufjan Stevens – Video Game [Official Music Video – feat. Jalaiah] auf YouTube ansehen

„Es ist schade, dass wir in einer Gesellschaft leben, die den Wert eines Menschen daran festmacht, wie viele Likes, Follower und Views er vorzuweisen hat“, so Stevens über die Intention hinter seinem neuen Song, „deshalb lautet die Kernaussage von ‚Video Game‘: Dein Wert (unschätzbar) sollte niemals von der Bestätigung anderer Personen (flüchtig) abhängen. Bleib real, bleib immer in Bewegung und tue alles mit Reinheit, Liebe und Freude. Und gib immer dein Bestes!“

Like we hit the lottery 🔥🆙🐐 !!
W/ @charlidamelio @addisonraee 💕
I know we snapped 🔥🔥

auf Instagram ansehen

Jalaiah Harmon verkörpere für Stevens all diese Werte und habe deshalb eine unheimlich inspirierende Wirkung auf ihn gehabt. „Sie tanzt für sich selbst und für keinen sonst“, lobte der Musiker die 14-Jährige, die mit ihrer „Renegade“-Choreographie TikTok im Sturm eroberte und sogar in Promis wie Millie Bobby Brown („Stranger Things“), Lizzo und Kourtney Kardashian Nachahmer*innen fand.

Auch Harmon zeigte sich begeistert von der neuen Erfahrung: „Das war das erste Mal, dass ich die Chance hatte, eine eigene Choreographie für einen ganzen Song zu kreieren, weshalb ich anfangs ein bisschen nervös war. […] Ich muss mich immer noch ein wenig an den plötzlichen Erfolg gewöhnen, deshalb kann ich das alles noch nicht ganz fassen. Was ich allerdings weiß, ist, dass harte Arbeit und Freundlichkeit anderen Menschen gegenüber mit guten Dingen belohnt werden.“

Bei „Video Game“ handelt es sich um die zweite Single-Auskopplung aus Sufjan Stevens bevorstehendem Album. Bereits Anfang Juli lieferte der Singer-Songwriter mit „America“ eine düstere Darstellung der Vereinigten Staaten, die er selbst als „Anklage gegen eine Welt, die um uns herum zerbröckelt sowie als Wegweiser nach draußen“ bezeichnete.

Stevens‘ achtes Studioalbum, THE ASCENSION, soll am 25. September 2020 via Asthmatic Kitty Records erscheinen. Er selbst beschreibt die neue Platte als „einen Ruf nach persönlicher Transformation und der Verweigerung, sich dem System um uns herum zu unterwerfen und einfach mitzuspielen.“

„THE ASCENSION“-Tracklist:

  1. Make Me An Offer I Cannot Refuse (5:19)
  2. Run Away With Me (4:07)
  3. Video Game (4:16)
  4. Lamentations (3:42)
  5. Tell Me You Love Me (4:22)
  6. Die Happy (5:47)
  7. Ativan (6:32)
  8. Ursa Major (3:43)
  9. Landslide (5:04)
  10. Gilgamesh (3:50)
  11. Death Star (4:04)
  12. Goodbye To All That (3:48)
  13. Sugar (7:37)
  14. The Ascension (5:56)
  15. America (12:30)

Ebenfalls in diesem Jahr veröffentlichte der Singer-Songwriter zusammen mit seinem Stiefvater Lowell Brams das New-Age-Album APORIA. Brams und Stevens musizieren bereits seit Jahrzehnten zusammen und gründeten 1999 mit Asthmatic Kitty Records sogar ein gemeinsames Plattenlabel. APORIA entstand im Laufe der Jahre aus verschiedenen Jam-Sessions heraus.

Sufjan Stevens noch aktuelles Solowerk trägt den Titel CARRIE & LOWELL (2015) und ist ein Tribut an seine verstorbene Mutter, die er eigenen Angaben zufolge auf diesem Album durch die Linse ihrer Ehe zu Brams betrachtet. 2019 erschien außerdem Stevens‘ Ballett-Partitur zu dem 2017 im New Yorker Balletttheater uraufgeführten „The Decalogue“.

Asthmatic Kitty Records/Cargo

Rassismus und Fat-Shaming: Tränenreiches Statement von Lizzo
Weiterlesen