Husker Du

  • Bob Mould - Patch The Sky

    Dritte Platte in vier Jahren: Das Spätwerk des College-Rock-Veteranen besticht weiterhin. mehr…

  • Damals noch am Anfang ihrer Karriere: Hüsker Dü 1980

    Hüsker Dü melden sich zurück – mit einem Merch-Store

    Bassist Greg Norton verrät im Interview, dass die Band „wieder im Musik-Geschäft Fuß fassen“ will. mehr…

  • Ups..

    Hüsker Dü – Candy Apple Grey

    Mit CANDY APPLE GREY avancierte das Trio aus Minneapolis zu einer der ersten Krachmacher-Combos der Post-Punk-Ära, die es zu weltweiter Beachtung brachte. Aus gutem Grund. Bob Mould (g, voc), Grant Hart (dr, voc) und Greg Norton (bg) reicherten den oftmals spröden Hochgeschwindigkeits-Hardcore der sechs Vorgänger-Alben mit allerlei massentauglichen Zutaten an: Der Lärm der ersten Stunde […] mehr…

  • Ups..

    Am Start nach oben: Lotion

    Eigentlich wollten sie die ersten Großverdiener des Punk-Pop werden, doch da sind ihnen andere zuvorgekommen. Vielleicht liegt das am wenig ambitionierten Start des New Yorker Quartetts Lotion: „Wir fingen einfach an vor vier Jahren, legten fest, wer welches Instrument spielt, und dann ging’s los.“ Das Non-Konzept trug wohlklingende Früchte. Lotion’s Debüt „Full Isaac“ verarbeitet die […] mehr…

  • Ups..

    Hüsker Dü – Cany Apple Grey

    Anschnallen! CANDY APPLE GREY startet mit dem explosionsartigen Kracher „Crystal“, der übersensible Hörer gleich verscheuchen wird. Ein furioser Auftakt, der Jesus & Mary Chain wie Simon & Garfunkel klingen läßt. Hüsker Dü, das Power-Trio aus Minneapolis mit dem schwedischen Namen (Deutsch etwa „Erinnere Dich!“), stammt zweifellos aus der Punk-Tradition, aber die brodelnde Mixtur aus psychedelischem […] mehr…