• SaintNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Neues Jahr, neue Musik! Auch dieses durchgeknallte 2016 musste irgendwann mal zu Ende gehen. Also Schluss mit der Rückschau. Lieber lehnen wir uns mit einem Blick in die Zukunft weit aus dem Fenster des noch jungen Popjahres. Ein Ausblick auf die aufregendsten Newcomer, von denen wir 2017 viel hören werden.

    Hotlist 2017: 14 Newcomer, von denen Ihr dieses Jahr noch hören werdet und mehr Haiyti

  • Mohammed Sillah verpasst dem Conscious Rap ein Update. Um sein kommendes Debütalbum reißen sich die Labels angeblich.  Feb 2017

    Hotlist 2017: Saint gibt der Flüchtlingskrise ein musikalisches Gesicht

  • !K7/Alive Früher sang sie für Groove Armada. Heute ist sie als Pop-Debütantin einer großen Kollegin auf der Spur. Eine Erlöserin will sie sein. Soso. An Selbstbewusstsein mangelt es der Engländerin Becky Jones nicht. Aber man sollte sich von diesem Rollenverständnis nicht irritieren lassen. In Wahrheit ist sie ein Mensch wie... weiterlesen in:  Aug 2012

    Saint Saviour :: Union

  • !K7/Alive Früher sang sie für Groove Armada. Heute ist sie als Pop-Debütantin einer großen Kollegin auf der Spur. Eine Erlöserin will sie sein. Soso. An Selbstbewusstsein mangelt es der Engländerin Becky Jones nicht. Aber man sollte sich von diesem Rollenverständnis nicht irritieren lassen. In Wahrheit ist sie ein Mensch wie... weiterlesen in:  Aug 2012

    Saint Saviour :: Union

  • Country, Folk und Gospel – das Kernwerk des US-Singer/Songwriters ist in einer formidablen 4-CD-Box erschienen. Mickey Newbury fehlte gewissermaßen gerade noch in der Liste der großen und nicht ganz so intensiv erinnerten amerikanischen Songwriterhelden aus dem Nachlass der Sechzigerjahre. Was war der Mann eigentlich, ein Country-Erzähler auf dem Sprung in... weiterlesen in:  Aug 2011

    An American Trilogy :: Saint Cecilia Knows/Cargo

  • Secretly Canadien/Cargo Singer/Songwriter: Jammern auf Weltniveau Jammern ist auch eine Kunst. Jedenfalls wenn man sie auf solch einem Weltklasse-Niveau betreibt wie Damien Jurado. Auch SAINT BARTLETT, das neunte Album des Singer/Songwriters aus Seattle, kreist wieder einmal vor allem um seine Stimme, die seltsam teilnahmslos und zugleich tieftraurig scheint. Das verhallte... weiterlesen in:  Sep 2010

    Damien Jurado :: Saint Bartlett

  • Als es in den frühen 90er-Jahren in Manchester zur Sache ging, standen Saint Etienne in London in schicken Sixties-Klamotten auf der Bühne und kultivierten eine feinere Art, diverse Popstile zu vermischen. Die beiden Musikjournalisten und Pop-Nerds Pete Wiggs und Bob Stanley sowie Sängerin Sarah Cracknell- mit ihrem Debbie-Harry-meets-Twin-Peaks-Appeal – setzten... weiterlesen in:  Feb 2009

    Saint Etienne – London Conversations

  • Musikbegierigen Internetsurfern in aller Welt sind sie längst ein Begriff, in Deutschland hingegen kann mit dem Namen Gang Gang Dance kaum jemand etwas anfangen. Langsam wird es allerdings Zeit, dass sich an diesem Zustand etwas ändert. Gang Gang Dance repräsentieren eine experimentelle Haltung, die in der Indie-Szene in New York... weiterlesen in:  Jan 2009

    Gang Gang Dance :: Saint Dymphna

  • Da wird sich die Post in Norwegen aber ganz schön ärgern, so einen ehrgeizigen und ambitionierten Mitarbeiter verloren zu haben. Mit THERE’S ONLY ONE OF ME veröffentlicht Singer/Songwriter und Ex-Postbote Saint Thomas bereits sein sechstes Album in sechs Jahren. Das grenzt ja an Sufjan Steven’sche Verhältnisse. Doch die Platte ist... weiterlesen in:  Mrz 2007

    Saint Thomas – There’s Only One Of Me

  • Das Debütalbum von Saint Privat heißt riviera und war im Jahr 2004 definitiv eines der Highlights im Downbeat/ Easy-Listening-Pop-Universum. Nach einer kleinen Pause haben Sängerin Valerie und Produzent Waldeck nun ein Nachfolgewerk produziert, das auf vergleichbar charmante Weise zwischen Pop, Elektronik und Chanson pendelt: superflu. Saint Privat haben sich für... weiterlesen in:  Mrz 2007

    Saint Privat – Superflu

  • Nein, früher war nicht alles besser. Auch nicht das TV-Programm. Andererseits: Schräger Serien-Pop-Trash wie SIMON TEMPLAR wird heute leider nicht mehr gebaut. Die vom britischen Pulpautoren Leslie Charteris ersonnene Figur, kurz S.T. – The Saint genannt, geisterte von den späten 20er-Jahren an durch Bücher, Zeitungen, Kinofilme und von 1962 an... weiterlesen in:  Jan 2007

    Achtung: Schusswaffengebrauch!

  • Von den Irrungen und Wirrungen der Saint Kitten, einem Mann mit weiblicher Identität im Irland der 70er Jahre, erzählt Neil Jordan in seiner nach Butcher Boy zweiten Verfilmung eines Romans von Patrick McCabe. Wie in seinem Meisterwerk The Crying Game vermischt der Regisseur dabei ein Vexierspiel um sexuelle Identität mit... weiterlesen in:  Jun 2006

    Breakfast On Pluto

  • Dem sehr famosen neuen Album Tales From The Turnpike House lassen Saint Etienne die Instrumentalsten Bob Stanley und Peter Wiggs sowie Sängerin Sarah Cracknell – diese Compilation ihrer Singles aus den Jahren 1990 bis 1999 auf dem Fuß folgen. Auf daß der möglicherweise gerade erst auf den Geschmack gekommene Novize... weiterlesen in:  Nov 2005

    Saint Etienne – Smash The System – Singles 1990-99

  • Thomas Hansen war Postbote, Plakatkleber und als solcher auch Promoter in eigener Konzert-Sache. Ein wilder, hin und wieder zerknirschter Bursche, der auch mal die guten Manieren vergessen konnte und der norwegischen Yellow Press geradeaus in die Arme lief – ein Popstar aus dem Untergrund, der nach ein paar Charts-Shows und... weiterlesen in:  Sep 2005

    Saint Thomas – Children Of The New Brigade

  • Sie haben noch nie eine schlechte Platte gemacht. Selbst das Berliner Experiment mit To Rococo Rot hatte durchaus seine Momente. Letztendlich wurde man aber den Verdacht nicht los, daß die drei stilbewußten Londoner nach ihrer zeitweiligen Auflösung Mitte der 90er Jahre etwas zu sehr nach neuen und für sie artfremden... weiterlesen in:  Jul 2005

    Saint Etienne – Tales From Turnpike House

  • Wer sich als DJ versucht, hat zwei Möglichkeiten. Entweder er will den Flow, den einzigen, womöglich stundenlangen Track schaffen (Ehrensache für professionelle DJs), oder den „anderen“, ungewöhnlichen Mix mit Brüchen, seltsamen Übergängen und einer scheinbar unpassenden Abfolge (Vorliebe von Musikern und Musikjournalisten, die sich als DJs betätigen). Saint Etienne sind... weiterlesen in:  Jan 2005

    Saint Etienne – The Trip

  • Man mag es kaum glauben: SAINT STRANGER ist wirklich und wahrhaftig das erste Soloalbum der Walkabouts-Frontfrau – und so gespannt, wie man es einlegt, so konsterniert ist man nach den ersten Hördurchgängen. Ich schwöre: Dieses Werk kein Begriff wäre passender – stöhnt und ächzt, es knarzt und kracht vor Anstrengung... weiterlesen in:  Dez 2004

    Carla Torgerson – Saint Stranger

  • Im Downbeat-Segment hat es der österreichische Musiker und Produzent Waldeck in den letzten Jahren zu einiger Berühmtheit gebracht. Sein neuestes Projekt hört auf den Namen Saint Privat. Zusammen mit Sängerin Valerie lässt er auf riviera seiner Begeisterung für federleichte Bossa-Nova-Klänge freien Lauf. Waldeck bedient sich bei den elf Songs ebenso... weiterlesen in:  Sep 2004

    Saint Privat – Riviera

  • Yachten, Hippies, Sex und moralische Grenzen - fünf Fragen an Inga Humpe von 2raumwohnung.  Sep 2004

    Liebe? Ein Zickzackkurs! und mehr Dos

  • Moriturus te salutat - Götter erkennt man an ihren Jüngern und Biographen!  Mai 2004

    Mark Simpson :: Saint Morrissey