Spezial-Abo
Highlight: 30 Jahre The Cures „DISINTEGRATION“: The Dark Side Of The Mood

The Cure: Keyboarder Roger O’Donnell veröffentlicht Solo-Album

Gerade erst erklärte Robert Smith, das neue The-Cure-Album erscheine „definitiv“ noch dieses Jahr. Nun kündigte auch The-Cure-Keyboarder Roger O’Donnell das baldige Erscheinen seines Soloalbums an. Die neue Platte mit dem Titel 2 RAVENS wird am 24. April erscheinen.

Am Dienstag veröffentlichte O’Donnell die erste Single „An Old Train“ aus dem Album inklusive Musikvideo. Darin sieht man den Musiker durch einen Berliner U-Bahnhof schlendern und durch die Stadt fahren. Laut der Video-Unterschrift wurde der Clip im vergangenen Oktober von Mimi Sheytanova unter der Regie von O’Donnell mit einem IPhone 11 Pro gefilmt.

Auf 2 RAVENS wird neben einer klassischer Besetzung aus Streichquartett, Cello und Piano auch Jennifer Pague eine große Rolle spielen: Die Sängerin der Band Vita and the Woolf übernimmt in allen Songs die Lead-Vocals. Auch in der ersten Single „An Old Train“ ist die Indie-Musikerin bereits zu hören.

Robert Smith hatte vor einigen Monaten angekündigt, dass The Cure aktuell nicht nur an einem, sondern insgesamt drei Alben arbeiteten. Dabei handelt es sich um das erste neue Material seit dem 2008 erschienenen 4:13 DREAM. Nun betonte der The-Cure-Sänger, dass das erste der neuen Alben dieses Jahr erscheinen wird. Um die Wartezeit auf die neue Platte zu verkürzen, teilte die Band zuletzt im Dezember desselben Jahres neues „Directors Cut“-Material von ihrem Jubiläums-Konzert im Sydney Opera House. Dazu wurde die Band bei den diesjährigen „NME Awards“ als „Best Festival Headliner“ ausgezeichnet.


Robert Smith: „The Cures neues Album wird definitiv 2020 erscheinen“
Weiterlesen