„The Walking Dead“: Das sind die neuen Termine der US-Serie

von

Als im März 2020 die Corona-Pandemie sämtliche Filmproduktionen zwang ihre Arbeit niederzulegen, war auch das Team der US-amerikanischen Zombie-Serie „The Walking Dead“ davon betroffen. Doch man ging trotzdem davon aus, dass die Verzögerungen wieder eingeholt werden können und sich die Veröffentlichungstermine somit nicht großartig ändern. Doch dem ist offensichtlich nicht so. Der US-amerikanische Fernsehsender AMC gab nun die neuen Ausstrahlungstermine via Twitter bekannt.

Weil das vermeintliche Finale der zehnten Staffel wegen der Corona-Einschränkungen im vergangenen Jahr nicht pünktlich abgedreht werden konnte, erschien die Folge erst sechs Monate später als geplant, am 4. Oktober 2020. Doch um das tatsächliche Ende handelte es sich bei der Folge nicht, wie die Showrunnerin Angela Kang vor Monaten bestätigte. Wegen der Corona-Pandemie haben sich aber nicht nur die Pläne für die Hauptserie drastisch verschoben. Auch die Termine der Sendungen und Serien, die an „The Walking Dead“ anknüpfen, haben sich deutlich verzögert. Doch lange müssen Zombie-Fans nicht mehr warten. Die nun veröffentlichten Sendetermine zeigen: In den nächsten Monaten ist einiges geplant.

Und so lautet der Plan

Am 28. Februar geht es auf dem US-Sender AMC mit den bereits angekündigten sechs letzten Folgen der 10. Staffel weiter und gegen Jahresende soll es dann schon mit der 11. Staffel weiter gehen. Parallel zur 10. Staffel startet auch wieder die serienspezifische Talkshow „The Talking Dead“. Im Frühling 2021 kehrt auch das „Walking Dead“-Prequel „Fear The Walking Dead“ mit der sechsten Staffel zurück, später im Jahr soll dann die siebte Staffel folgen. AMC kündigte zudem an, dass die zweite Staffel des Spin-Offs „The Walking Dead: The World Beyond“ ebenfalls noch in diesem Jahr Premiere feiern wird.

 


„Ginny & Georgia“ auf Netflix: „Gilmore Girls“ für die Generation Z
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €