Verständnisschwierigkeiten? Diese „Game of Thrones“-Hotline hilft Euch weiter

Wer blickt bei „Game of Thrones“ überhaupt noch durch? Gerade Informationen aus älteren Staffeln können bei der Fülle an neuem Input von Season zu Season schon mal untergehen. US-Showmaster Jimmy Kimmel bot am Montag bei seiner Sendung „Kimmel Live“ einen absolut genialen Lösungsansatz: Was wäre, wenn es eine Telefonnummer geben würde, unter der man direkt die Mitwirkenden der HBO-Serie erreichen würde? Endlich könnte man alle Fragen stellen, die einen so im Kopf herumschwirren.

Sophie Turner, Lena Headey, John Bradley, Liam Cunningham, Iwan Rheon, Kristian Nairn, Joe Dempsie und Maisie Williams sitzen lässig an ihren Arbeitsplätzen, tragen Headsets und dunkelbraune „Game of Phones“-Shirts und wirken dabei wie echt nette Callcenter-Kollegen. So gut wie nichts kann sie anscheinend aus der Fassung bringen – nicht einmal die Frage danach, was man tun kann, wenn man in seinen Bruder verliebt ist. Headey kontert darauf unter anderem: „If he’s hot, go for it!“ Aber auch Beleidigungen nehmen sie mal charmant oder eben einfach mit jeder Menge Herzblut entgegen.

Der Sketch bietet über zwei Minuten lang pures Entertainment, aber auch den Hinweis, dass nur Anrufer über 18 Jahren durchgestellt werden würden bei der Hotline. Denn thematisch kann es sich auch mal darum drehen, ob in einer Folge Fingerkuppen oder ein Penis abgeschnitten wurden. In jedem Fall wird hier weitergeholfen!

Kooperation


„Game of Thrones“: James Corden fasst den Inhalt der Staffeln 1-7 in vier Minuten zusammen (Video)
Weiterlesen