Video: beabadoobee covert Vanessa Carltons „A Thousand Miles“

von

Beatrice Ilejay Laus aka beabadoobee hat für BBC Radio 1 Live Lounge eine rockige Cover-Version von Vanessa Carltons „A Thousand Miles“ hingelegt. Ihre Interpretation strotzt vor dröhnenden Gitarrenriffs und einer sanften Stimme.

Pavement sind die größte Inspiration für beabadoobee

Die 22-jährige Singer-Songwriterin vereint in ihrer Musik Einflüsse aus den 1990er- und frühen 2000er-Jahren. Zuvor coverte sie bereits mehrere Pavement-Songs, deren Sänger und Gitarristen sie sogar mit „I Wish I Was Stephen Malkmus“ (2019) einen eigenen Song widmete. Darin singt sie: „Und ich sitze zu Hause und weine zu Pavement / Ich wünschte, ich wäre Stephen Malkmus“. Während ihres Auftritts bei BBC Radio 1 spielte sie außerdem ihren eigenen Song „The Perfect Pair“, der auf ihrem aktuellen Album BEATOPIA (2022) zu hören ist.

Aktuell reist die gebürtige Filipina durch Europa. Anschließend wird sie Ende Oktober ihre Tournee in Nordamerika starten. Ihren großen Durchbruch schaffte sie im Jahr 2020, als sie gemeinsam mit dem Rapper Powfu die Single „death bed (coffee for your head)“ herausbrachte, die vor allem auf TikTok in nur wenigen Tagen viral ging. Der Hit schaffte es sogar in Singapur und Malaysia an die Chart-Spitze. Zuletzt veröffentlichte beabadoobee Anfang September die Single „CYBERKISS 2 U*“ in Kooperation mit BLACKSTARKIDS.

Hört und seht hier die Performances von „A Thousand Miles“ und „The Perfect Pair“:


The Moldy Peaches kündigen erste Europa-Tour seit 20 Jahren an
Weiterlesen