Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

Überraschung: Weezer covern neben Toto Tears For Fears, A-HA, Michael Jackson, TLC u.a. auf Albumlänge

Während ihre Fans Weezers oft angekündigtem und wohl am 1. März endlich erscheinendem BLACK ALBUM entgegenfiebern, schlägt die Band selbst einen ganz anderen Haken: Rivers Cuomo und seine Jungs haben überraschend ein Cover-Album namens THE TEAL ALBUM rausgehauen.

THE TEAL ALBUM, das seit Mitternacht auf Spotify und Co. im Stream zu hören ist, eröffnet mit Weezers bereits bekannter Coverversion von Totos „Africa“. Auch danach covern sie sich munter durch die Achtziger, unter anderem mit „Everybody Wants To Rule The World“ (Tears For Fears), „Take On ME“ (A-HA), „Billie Jean“ (Michael Jackson), „Sweet Dreams“ (Eurythmics). In die Neunziger stoßen sie mit einer Coverversion von TLCs „No Scrubs“ ebenfalls vor, an den Sechzigern bedienen sie sich mit The Turtles‘ „Happy Together“.

Ob das Ergebnis großer Spaß oder großer Schrott ist, könnt Ihr selbst entscheiden:

Kooperation

Weezers aktuelles Album PACIFIC DAYDREAM erschien im Oktober 2017.


Finn Wolfhards Band Calpurnia spielt Weezer – in deren neuem Video zum a-ha-Cover „Take On Me“
Weiterlesen