Rivers Cuomo

  • Ups..

    Rivers Cuomo - Alone III – The Pinkerton…

    Alternative Rock: Teil 3 der Demo-Anthologie widmet sich den Jahren 1994 bis 1997. mehr…

  • Ups..

    Mit den Fans zur Kreativität

    Rivers Cuomo von Weezer hat seine Fans dazu aufgerufen, ihm in puncto Songwriting unter die Arme zu greifen. Für den besten Songentwurf gibt es sogar eine kleine Bezahlung. mehr…

  • Ups..
  • Ups..

    Nachrichten

    +++ Die Teilnehmer an den neuen Talent- und Castingshows 2008 sollten „starke Männer sein“ (für Bullys „Wickie“-Verfilmung), an Lianen schwingen („Ich Tarzen, du Jane“) oder wenigstens Löffel verbiegen können („The Next Uri Geller“). Oder: nicht singen können. Hauptsache, sie beherrschen den Text der 1000 prallsten Karaoke-Klassiker für „Singing Bee“ (ProSieben). Diese intonationsschiefe Zirkusnummer schimpft sich […] mehr…

  • Ups..

    Weezer: Er tankt „Normal“

    Immer, wenn Weezer richtig Fahrt aufnehmen, tritt einer auf die Bremse. Meist ist das Rivers Cuomo selbst. mehr…

  • Ups..

    Weezer – Weezer

    Die blaue Weezer. Eine schnöde Poprock-Platte wie viele? Oh, weit gefehlt! Was Sonderling Rivers Cuomo und seine Kollegen da ersannen, ist als prototypische Powerpop-Platte nicht nur eines der wohl folgenreichsten Rockalben der 90er. sondern vielleicht eines der mitreißendsten und liebenswertesten überhaupt. Wie in bratende Zerrgitarren übersetzte Beach-Boys-Harmonien verweben und verschrauben sich in diesen zehn lupenreinen […] mehr…

  • Ups..

    Weezer – Maladroit

    Die Achtziger waren ja in letzter Zeit immer wieder ein Thema. Aber nur Rivers Cuomo machte Oldschool-Rock Marke Survivor zum Thema. Maladroit strotzte nur so vor deftigem Gegniedel. Den Songs tat das jedoch keinen Abbruch. „Dope Nose“ zum Beispiel zählt unbestritten zum Besten, was Weezer je zustande gebracht haben. Aber auch der Rest entpuppte sich […] mehr…

  • Ups..

    Living Colour

    Jahrelang waren Weezerin der Versenkung verschwunden. Jetzt sind sie zurück- und glänzen erneut in der Rolle der sympathischen Antistars, die jede Menge Farbe ins oft triste Pop-Einerlei bringen. mehr…

  • Ups..

    Weezer

    Manche mögen's laut: Mit einem gehörigen Schuß Selbstbewußtsein schlagen vier Knaben aus Kalifornien die Brücke zwischen Surf Sound und krachendem Gitarrenrock mehr…