Spezial-Abo

12-Jähriger aus Gaza geht mit seinem Eminem-Rap viral 

von

Der 12-jährige Abdel Rahman Al-Shantti hat auf den Eminem-Beat von „Cleaning Out My Closet“ gerappt und darin seine Erfahrungen in Bezug auf den derzeitigen Nahostkonflikt verarbeitet. Der junge Rapper erzielte mit seinem Video auf seinem Instagram-Kanal großen Erfolg – er erhielt bereits 4,5 Millionen Aufrufe.

Freeverse zeigt Rap-Talent

Darin stellt der junge Rapper sein Können im Freeverse unter Beweis und geht damit viral. In weniger als einer Woche erhielt das Reel mehrere Millionen Klicks und auch die Kommentarspalte zählt schon mehr als 20.000 Bemerkungen. Im Clip berichtet er über die Dinge, die er und seine Familie derzeit erleben und er macht mit seiner Caption klar:

„Music is what keeps me going.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MC Abdul (@mca.rap)

MCA Abdul rappt meist über Politisches und hat auch in der Vergangenheit ein Rap-Video als Statement zu George Floyd veröffentlicht. Darin zeigt der 12-Jährige seine Solidarität mit der „Black Lives Matter“-Bewegung.

MCA Abdul geht erneut viral

Bereits im August erhielt der junge Rapper aus Palästina viel Aufmerksamkeit für sein musikalisches Talent. Dabei brillierte er besonders mit seinen Englischkenntnissen und seinem Rap-Flow, den er bereits als damals noch 11-Jähriger vorzuweisen hatte. In seinem damaligen Song „Frieden, Einigkeit und Liebe“ rappt MCA Abdul darüber, den Krieg zu beenden und wieder in Frieden zu leben.

Ich möchte durch meine Musik Frieden, Einigkeit und Liebe verbreiten.

Bereits mit diesem Lied erhielt Abdul von bekannten Künstlern wie zum Beispiel DJ Khaled Anerkennung, indem diese ihm in den Kommentaren Respekt zollten.


Ed Sheeran schreibt Song für BTS
Weiterlesen