Kooperation

Amilli und Jazzmin heizen die Stimmung an beim #SEATsounds Kiosk Konzert in Köln


In dem wohl größten, schicksten, mit einem Supermarkt zu vergleichenden Kiosk – dem 24h Kiosk in der Kölner Zülpicher Straße – feierten wir das letzte der insgesamt drei #SEATsounds Kiosk Konzert in diesem Sommer. Hassan, der Kiosk-Inhaber, wünscht sich mehr davon – wir uns auch!

Nachdem Jazzmin mit ihrem Set bestehend aus eigenen Songs bis hin zu dem Amy-Winehouse-Mix „Back To Black“ die Kiosk-Gemeinde bereits zum Tanzen gebracht hat, konnte Amilli mit ihrer, durch eine Erkältung verursachte noch markantere Soul-Stimme, die jungen Kölner begeistern. „Es ist Samstag – geht’s euch gut?“ – Ja, noch einen Beat, bitte!

Wer es beim Bierdeckel-Flip-Wettbewerb schaffte, die meisten Bierdeckel von der Theke wieder aufzufangen, konnte eine Fahrt zur Party-Location seiner Wahl mit dem SEAT Shuttle vor Ort gewinnen. Und noch lange nach den zwei Acts genossen die Fans vor Hassans gemütlichem 24h-Kiosk bei einem Drink den lauen Sommerabend, bevor man sich ins Kölner Nachtleben stürzte oder gemütlich nach Hause ging.

Wir danken Euch für die unvergesslichen Nächte bei den #SEATsounds Kiosk Konzerten! Es hat großen Spaß gemacht!

Über die Acts

Amilli

Amilli berührt Deutschland mit ihrer souligen Stimme und lässigen Art. Die Musik: Future RnB. Ihre neue Single „Oh My“ zeigt sie rappend, lässig – in ihrem Video sogar ihre eigene Choreo tanzend. Die Message ist klar: Mach dein Ding und lass all die negative Energie links liegen. Wir hätten gerne mehr davon!

Jazzmin

Auch wenn für Jazzmin eine gute Auswahl an Tracks oberste Priorität hat, legt sie auch viel Wert auf Skills an den Turntables – so überrascht Jazzmin oft mit eigenen Mashups und kreativen Übergängen.

Auf unserer Themenseite findet Ihr noch einmal alle Infos und Beiträge