Audio88 & Yassin laden ein in ihren „Garten“ – und liefern einen Meme-Albtraum (Video)

von

Audio88 & Yassin haben wieder „Tote auf ihrem Textblock“. Kurz vor dem Release ihres neuen Albums TODESLISTE, fahren die beiden Rapper noch einmal schwere Geschütze auf. In ihrem neuen Song begraben sie unliebsame Personen in ihrem Garten. Unterstützt werden sie dabei von Rapperin Nura.

„Dein Leben geht weiter als Dünger in mei’m Garten“

Wie auch vorangegangene Single-Releases wie „Schlechtes Gewissen“, „WUP“ oder „Lauf“ bereits angedeutet haben, wird auf dem kommenden Album von Audio88 & Yassin in viele Richtungen gefeuert. Egal ob sich nun Rap-Kollegen, weiße, privilegierte Männer oder ein deutsches Spießbürgertum, das sich um gesellschaftliche Probleme nicht zu kümmern scheint, im Fadenkreuz befinden – der lyrische Finger befindet sich auf jeden Fall am Abzug. Dabei bestechen die beiden wieder einmal durch intelligenten und makabren Wortwitz. So rappt beispielsweise Audio88 in dem Song: „Verschenk‘ dein Lebenswerk beim Schrottwichteln. Darfst mit auf die Party, denn wir müssen alle Opfer bring’n.“ Die Hook zu dem Song steuerte Ex-SXTN-Rapperin Nura bei, die spätestens mit ihrer aktuellen Doppelsingle „Fotze Wieder Da / Hier Oben“ gezeigt hat, dass sie im Rap-Game wieder richtig mitmischen möchte. Derweil hat sich ihre Biografie „Weißt du, was ich meine? Vom Asylheim in die Charts“ mittlerweile zum Spiegel-Bestseller gemausert.

Ich setze einen Haken hinter deinem Namen
Dein Leben geht weiter als Dünger in mei’m Garten
Du bist an einem besseren Ort
Und alle deine Freunde singen im Chor: Na na na na, na na na na

Memes und Animationen des Grauens

Der von Valentin Hansen produzierte Clip wirft zunächst einige Fragen auf. So mögen die tanzenden Häschen, die fliegenden Blumen und die anderen kitschigen Animationen, die sich auf der grünen Wiese eines Windows-XP-Desktops tummeln, auf den ersten Blick nicht so recht zu dem aggressiven Text passen. Dazu gesellen sich dann noch Audio88 & Yassin mit dem auf Tik Tok beliebten „Disney style cartoon filter“ auf dem Gesicht. In ihrer Fülle entwickeln sich diese ganzen Erscheinungen zu einem grusligen Meme-Albtraum, dem man sich aber auch nicht ganz entziehen kann. Da es bei den Rappern auch immer wieder um die Zerschlagung einer gutbürgerlichen Fassade geht, hinter der sich das wahre Monster der Gesellschaft verbirgt, passt die Darstellung auf den zweiten Blick doch ganz gut.

Das Album TODESLISTE von Audio88 & Yassin erscheint am 12. Februar 2021.


Hobby-Rapper verwüstet eine „Subway“-Filiale, um Meek Mills Aufmerksamkeit zu bekommen
Weiterlesen