Bausa, RIN und Ufo361 veröffentlichen „Centre Court“ – hier im Stream

von

Für den Track „Centre Court“ haben sich mit Bausa, RIN und Ufo361 drei der aktuell erfolgreichsten Deutschrapper zusammengetan. Es ist die insgesamt dritte Single-Auskopplung aus Bausas neuem Album 100 PRO.

Ob die drei Rapper auch aktive Tennisspieler sind, ist nicht belegt. Dennoch ging es für sie alle laut der von RIN gerappten Hook von der „Kleinstadt auf den Centre Court“. Während Bausa und RIN im Baden-Württembergischen Bietigheim-Bissingen leben, das laut Definition als Große Kreisstadt zu bezeichnen wäre, kommt Ufo361 aus Berlin, was man beim besten Willen nicht Kleinstadt nennen kann. Vielmehr geht es hier vermutlich um eine Metapher für den sozialen Aufstieg. Schließlich kann es sich nicht jede*r leisten auf dem „Centre Court“ zu spielen.

RIN und Bausa scheinen für ihren Teil sogar bereits ein Leben lang ausgesorgt zu haben. Denn während RIN bereits mit dem Gedanken spielt, sich im Sommer 2020 schon die Rente zu gönnen, lässt Bausa verlauten: „Rapp‘ nur, weil ich Bock drauf hab‘ und nicht mehr, weil ich muss.“ Da können Bausas Hörer*innen aber beruhigt sein, dass ihm das Rappen noch Spaß zu machen scheint. Ufo361 geht sogar noch einen Schritt weiter auf seine Fans zu und bietet an, sein wirtschaftliches Talent mit der Öffentlichkeit zu teilen: „Mache ’ne halbe Mio, Dicka, nur durch ein’n Merch-Drop (Ja, ja), Dicka, ich bring‘ es euch bei, so, als wär das ein Workshop (Stay High)“. Leider verrät er nicht, wo man sich für diesen Workshop eintragen kann, aber das Angebot ist ja zumindest auch schon mal nett.

„Centre Court“ ist nach „Selfmade Babylon“ zusammen mit dem Rapper Bozza und dem Track „2012“ mit Juju die dritte Auskopplung aus Bausas kommendem Album 100 PRO, das am 26. Februar 2021 erscheint. Seine aktuelle Platte FIEBER erschien am 21. Juni 2019.


Kool Savas und Eko Fresh begraben ihren jahrealten Beef
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €