Bon Iver präsentiert neuen Song „Things Behind Things Behind Things“ bei virtuellem US-Wahlkampf von Bernie Sanders

von

Bon Iver hat im Rahmen eines kleinen Livestream-Konzerts zum Support von Bernie Sanders seinen neuen Song „Things Behind Things Behind Things“ veröffentlicht. Hört Euch hier das Stück an:

Bon Iver- Things Behind Things Behind Things auf YouTube ansehen

Diesen präsentierte er am Samstagabend aus seinem Zuhause heraus der Welt und untermauerte damit auch seine Unterstützung für Sanders. Denn trotz der Coronakrise ist der US-Wahlkampf im vollen Gange: Auch Bernie Sanders, Kandidat der Demokraten, bewirbt sich weiter via Livestream für das Amt des Präsidenten. Und zu seinen öffentlichen Unterstützern gehören nun eben auch Bon Iver und Soccer Mommy.

Bevor Justin Vernon, seinen Mini-Gig begann, sprach er sich nochmal ausdrücklich für die Politik von Sanders aus: „Bernie Sanders ist eine der wenigen Personen im Senat, die die Dinge sagen, die ich über die Heilung unserer Welt hören möchte.“ Dann legte er los und präsentierte neben einem Cover des Bob-Dylan-Songs „With God on Our Side“ sein Stück „Things Behind Things Behind Things“. Nicht alle Fans könnten verstehen, warum der Musiker nun auch im politischen Kontext auftritt. Dazu erklärt Vernon: „Die Leute sagen manchmal: Spiel einfach Gitarre und bleib beim Unterhaltungsgeschäft. Für mich gibt es aber keine harte Linie, die entscheidet, wofür es Kunst gibt.“

Zuvor spielte auch Soccer Mommy live aus der Quarantäne. Schaut Euch hier das komplette Programm an. Bon Iver startet ab 1:02:30, sein neuer Song ist ab 1:10:38 zu hören. Die Performance von Soccer Mommy beginnt ab 16:20.

BERNIE DISCUSSES PRIORITIES FOR NEXT CORONAVIRUS RELIEF PACKAGE (7PM ET) auf YouTube ansehen

Zuletzt spielte Justin Vernon am 31. Januar bei der Bernie-Sanders-Rallye in Iowa zur Vorwahl der Demokraten eine Solo-Akustikset. Die für das Frühjahr geplante Europatour musste aufgrund des grassierenden Coronavirus auf Januar 2021  verschoben werden.

Am 8. August 2019 veröffentlichte Bon Iver überraschend sein viertes Album „i,i“. Von ME-Autor André Boße erhielt die Platte 5,5 Sterne. Lest hier die ganze Review.


Lily Allen: So hat sich der Popstar in 12 Jahren verändert
Weiterlesen