Spezial-Abo

Bruno Mars und Anderson .Paak werden als Silk Sonic bei den Grammys 2021 auftreten

von

Erst vor wenigen Wochen gaben Anderson .Paak und Bruno Mars ihr neues Duo-Projekt Silk Sonic bekannt. Innerhalb weniger Tage veröffentlichten sie das Intro und die 70s-Throwback-Single „Leave The Door Open“ aus ihrem bevorstehenden Album, welche sofort mit Lob überschüttet wurden.

Zu spät für die Grammys

Leider kam die Ankündigung der Zusammenarbeit nur kurze Zeit vor der 63. Grammy-Nacht. Mit Aufrufen auf Twitter und dem Hashtag #LetSilkSonicThrive versuchten Bruno Mars und seine Fans anschließend die Verantwortlichen der Recording Academy umzustimmen, um am Sonntag doch live performen zu können. Mit Erfolg.

Twitter-Trend mit Erfolg

Der Hashtag trendete kurze Zeit später auf Twitter. Die Recording Academy reagierte: Mit einem kurzen Tweet öffneten sie die Tür für eine Grammy-Performance von Silk Sonic.

Bruno Mars reagierte schnell auf die erfreuliche Nachricht und nahm die etwas erzwungene Einladung im Namen der Band dankend an.

Während die Grammys dieses Jahr mit der Tradition brachen und 22 Interpret*innen auf einmal am Sonntag ankündigten – anstatt der üblichen schrittweisen Enthüllung über Wochen – sagten Vertreter der Show, dass sie immer noch einige Überraschungen auf Lager haben. Dies war offenbar eine davon. Das Duo wird sich, in alphabetischer Reihenfolge, anschließen an: Bad Bunny, Black Pumas, Cardi B, BTS, Brandi Carlile, DaBaby, Doja Cat, Billie Eilish, Mickey Guyton, Haim, Brittany Howard, Miranda Lambert, Lil Baby, Dua Lipa, Chris Martin, John Mayer, Megan Thee Stallion, Maren Morris, Post Malone, Roddy Ricch, Harry Styles und Taylor Swift.


BTS möchten „vor dem Ende der Karriere“ noch einen Grammy gewinnen
Weiterlesen