Busta Rhymes, Method Man und Swizz Beatz performen DMX-Tribut bei den BET Awards

von

Vor knapp drei Monaten verstarb Rapper DMX an den Folgen einer Herzattacke. Bei den BET Awards 2021 im Microsoft Theater in Los Angeles ließen nun namhafte Weggefährten den gefeierten Rapper noch einmal aufleben, indem sie ein paar seiner größten Hits interpretierten.

Busta Rhymes, Method Man und Swizz Beatz gemeinsam auf der Bühne

Den Anfang machte Method Man mit einer Acapella-Version des Songs „Get At Me Dog“, worauf die Rapper Westside Gunn, Benny the Butcher und Conway the Machine die Bühne betraten. Letztere performten den Song „Hood Blues“, auf dem sie zusammen mit DMX auf dessen posthum erschienenem Album EXODUS vertreten sind. Anschließend brachten sie ihre Version des DMX-Klassikers „Where The Hood At?“ zum Besten.

Ihren Höhepunkt erreichte die Show-Einlage, als mit Swizz Beatz, Jadakiss, Styles P. und Sheek Louch ehemalige Mitglieder von DMX‘ Label Ruff Ryders zusammen den Posse-Track „Ruff Ryders‘ Anthem“ anstimmten. Im Anschluss sprang Busta Rhymes auf die Bühne, der wiederum den Track „Party Up (Up In Here)“ interpretierte. Das letzte Wort hatte der verstorbene Rapper selbst in Form eines Gebets, das im Microsoft Theater abgespielt wurde, während ein Großteil des Publikums als symbolischen Akt ein X mit den Armen formte.

Auch DMX erstes postum erschienenes Album EXODUS, das am 28. Mai veröffentlicht wurde, ist hochkarätig besetzt. So sind auf der Platte unter anderem JAY-Z, Nas, Lil Wayne, Alicia Keys, Usher, Snoop Dogg und auch Bono vertreten.


Das erwartet Euch auf dem Pop-Kultur Festival 2021
Weiterlesen