Depeche Mode: Info zu neuem Album und Welttournee sind fake

von

Am 14. September veröffentlichte eine nicht-offizielle Facebook-Seite einen Beitrag, in dem vermeldet wurde, dass Depeche Mode im Oktober auf einer Pressekonferenz in Berlin vertreten sein würden und ein neues Album sowie eine weltweite Tour ankündigten. Nun stellte sich heraus, dass die Nachricht eine Falschmeldung ist.

Die plötzlich in den sozialen Medien veröffentlichte Nachricht löste bei vielen Depeche-Mode-Fans Hoffnung aus. Es hieß: „Depeche Mode werden ein neues Album und eine Welt-Tournee auf einer Pressekonferenz am 4. Oktober 2022 in Berlin ankündigen“. Bis dato hatten Depeche Mode selbst diese Information nicht bestätigt.

„Wir haben das nicht herausgegeben“

Nun hat Richard Blade, Mitarbeiter bei „SiriusXM“, die Band nach weiteren Informationen zu dem angeblichen Termin gefragt – und diese dementierte das Gerücht: „Ich habe gerade Depeche Mode bezüglich der Ankündigung der Berliner Pressekonferenz im Oktober kontaktiert und sie antworteten: ‚Richard, wir haben das nicht herausgegeben.‘ Leider sieht es so aus, als wäre es Wunschdenken und ein cleveres Fan-Photoshop gewesen und wird NICHT stattfinden. Sobald es echte Informationen zu einem potenziellen Album oder einer Tour gibt, gebe ich Bescheid“.

Die Fans zeigen sich in den Kommentaren dankbar für die Klarstellung, aber auch enttäuscht. Ein Nutzer schrieb: „Danke, dass Sie bestätigen, dass das alles Quatsch ist. Martin selbst sagte im April 2022, dass die Band noch nicht zusammengekommen war, um ein Album aufzunehmen, und Fletch verstarb im Mai. Es ist einfach zu schnell, um in ein paar Wochen ein Album und eine Tournee ankündigen zu können.“

Seit dem Tod von Gründungsmitglied Andrew Fletcher (hier unser Nachruf) ist es unklar, wie es mit Depeche Mode weitergehen wird. Im August 2022 veröffentlichten sie auf Facebook ein Foto, auf dem Dave Gahan und Martin Gore im Studio zu sehen sind – und das veranlasste die Fans zu Spekulationen. Trotzdem hat die Band selbst bislang kein neues Projekt angekündigt.


Wegen Ramsay-Hunt-Syndrom: Justin Bieber sagt Welttournee ab
Weiterlesen