Spezial-Abo

Eminem steigt für das Musikvideo zu „Higher“ in den Boxring

von

Das Musikvideo zu Eminems Single „Higher“, die aus seinem neuen Album MUSIC TO BE MURDERED BY – SIDE B stammt, feierte beim Auftakt zu einem UFC-Kampf zwischen Conor McGregor und Dustin Poirer Premiere. Neben dem Rapper sind in dem Video auch der Moderator Michael Eaves und UFC-Chef Dana White zu sehen.

Eminems Clip läuft im UFC-Vorprogramm

Zu seinem Song „Higher“, in dem Eminem Kritiker*innen adressiert, die ihm im Laufe seiner musikalischen Laufbahn immer wieder ein Karriereende prophezeiten, hat der Rapper nun ein passendes Video produziert. Hier steigt Eminem nämlich buchstäblich in den Ring – natürlich mit einem Mikrophon. Der Kontext der Erstausstrahlung des Videoclips hätte dabei auch nicht passender sein können. Der Clip lief im Vorprogramm zu einem UFC Match zwischen den beiden Mixed-Martial-Arts-Kämpfern Conor McGregor’s und Dustin Poirier, der am 23. Januar 2021 in Abu Dhabi stattfand und auf dem Sportsender ESPN ausgestrahlt wurde.

Eminem im Gespräch mit Dana White

Der Höhepunkt des Videos ist zweifellos ein fiktives Sportinterview in der Mitte, bei dem Eminem mit dem Sportmoderator Michael Eaves und dem UFC-Chef Dana White über einen bevorstehenden Kampf spricht. Dana White nimmt dabei die Rolle des Kritikers ein, der Eminems Kampfniederlage voraussagt. Die Antwort des Rappers spiegelt gleichzeitig die zugrunde liegende Song-Botschaft wieder: „Leute wie Sie geben Leute wie mir den Treibstoff, den sie brauchen um weiter zu machen (…) Das beste an Ihrer Meinung ist, dass sie eigentlich niemanden interessiert.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marshall Mathers (@eminem)

Für Conor McGregor sollte der Kampf zumindest kein gutes Ende finden. Der MMA-Star, der an diesem Abend eigentlich sein Comeback feiern wollte, wurde bereits in der zweiten Runde von seinem Kontrahenten Dustin Poirier durch K.o. besiegt. Es war die erste Niederlage durch K.o. in der Profilaufbahn von McGregor. Diese Geschichte könnte die Fan-Theorie des „Eminem-Fluchs“ befeuern, die behauptet, dass MMA-Kämpfer häufig verlieren, wenn sie zu der Musik des Rappers in den Ring steigen.

Eminems Album MUSIC TO BE MURDERED BY – SIDE B erschien am 18. Dezember 2020 und ist das direkte Nachfolgewerk von seiner Platte MUSIC TO BE MURDERED BY, die der Rapper am 17. Januar 2020 veröffentlichte.


DMX hat vor seinem Tod an einem neuen Album und einem Dokumentarfilm gearbeitet
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €