Max Giesinger mit #SEATSounds Live

Spezial-Abo

FKA Twigs arbeitet an einer Serie über Außenseiter*innen und Kampfsport

von

Vor einigen Tagen wurde ein Interview zwischen der britischen Sängerin FKA Twigs und der „I May Destroy You“-Schöpferin Michaela Coel in der Zeitschrift „The Face“ herausgebracht. Darin verriet die Musikerin, die mit bürgerlichem Namen Tahlia Barnett heißt, dass sie aktuell an einer Fernsehserie arbeitet, die sich mit der Kunst des Kampfsportes beschäftigt. In dem Gespräch beschrieb sie die Show als „eine Martial-Arts-Fernsehserie, die sich sehr stark um Außenseiter dreht. Und die Idee, sich anpassen zu wollen, es aber nicht zu können“.

„Wu-Tang Clan haben sich quasi über den Kampfsport zusammengefunden“

Die Idee kam ihr laut eigenen Aussagen bei dem Dreh des Musikvideos zu ihrem Track „Sad Day“ – darin sieht man die Künstlerin bei einem Schwertkampf mit der Tänzerin Teake. „Ich habe viel darüber recherchiert, dass die Schwarze Community und die chinesische Kampfsport-Community eine wirklich tiefe Verbindung haben“, erzählt die „Cellophane“-Intepretin im Interview. „Das geht bis in die Musik hinein: Wu-Tang Clan haben sich quasi über den Kampfsport zusammengefunden.“ Außerdem verriet die Sängerin, dass ihre Serien-Idee von dem US-Network FX gekauft wurde. Weitere Informationen zu dem Serienprojekt gibt es bisher allerdings noch nicht.

Pa Salieu sei ihr „Lieblingskünstler im Moment“, verriet FKA Twigs

Während des Gesprächs mit Michaela Coel sprach Barnett zudem über ihren neuen Song mit dem Rapper Pa Salieu, der bald erscheinen soll. Im Zuge dessen beschrieb sie den britisch-gambischen Musiker als ihren „Lieblingskünstler im Moment“ und sagte: „Ich habe das Gefühl, dass in seiner Musik viel Liebe und Freude steckt, aber es fühlt sich trotzdem so an, als ob er sehr wahrheitsgetreu zu seinen Erfahrungen steht. Ich glaube, ich sehne mich wirklich nach Wahrheit, die dunkel sein kann, aber sie ist nicht düster, sie ist nicht schwer.“ Sie fügt hinzu: „Er erzählt die Wahrheit und sie hat Tiefe. Irgendwie ist es erhebend und ich denke, seine Texte sind nicht das Durchschnittliche, worüber man spricht. Und seine Stimme ist so gut.“

Am 26. Januar erschien FKA Twigs‘ neue Single „Don’t Judge Me“, die in Zusammenarbeit mit Headie One und Fred again.. entstand. Die Künstlerin, die ihren Ex-Freund Shia LaBeouf im Dezember 2020 wegen sexuellen Übergriffen, Körperverletzung und Zufügung von emotionalem Leid verklagt hat, behauptet in einem Interview mit „Elle“ unter anderem, dass LaBeouf als Vorbereitung für seine Rolle in dem Film „The Tax Collector“ (2020) streunende Hunde erschossen hätte. Am 11. Februar 2021 hat sich LaBeoufs Anwaltsteam zu den Vorwürfen geäußert und „jede einzelne Anschuldigung“, die gegen den Schauspieler erhoben wurde, bestrittenDer Schauspieler soll sich kurz nach der Klage selbst in stationäre Behandlung begeben haben, um seine psychischen Probleme anzugehen.


Radiohead: Bisher unveröffentlichte Musikvideos von Thom Yorke und der Band
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €