Homeschooling-Video: Jan Böhmermann gibt digitale Schulstunde

von

Wer erinnert sich nicht: Verstaubte Overheadprojektoren, unlesbare Kreide auf der nassen Tafel, Stillarbeit. Der Satiriker Jan Böhmermann präsentierte am Donnerstag (21. Januar) mit dem Video „School @ Home – digitale Betreuungs- und Lerneinheit mit Herr Böhmermann“ auf dem YouTube-Kanal seiner Sendung „ZDF Magazin Royale“ seinen neuesten Coup – und der hat es ganz schön in sich. In einer „digitalen“ Unterrichtsstunde mimt der 39-Jährige 45 Minuten lang einen Klassenlehrer wie er im Buche steht und knöpft sich damit sehr unmissverständlich ein durchaus sensibles Thema vor: die deutsche Bildungspolitik.

Alles, nur nicht digital

Böhmermann liefert zwar eine digitale Unterrichtsstunde, aber wirklich digital ist diese nicht. Damit zeigt er überspitzt und gleichzeitig beschämend realistisch auf, was der deutschen Bildungspolitik in puncto Digitalisierung und Fortschritt in den vergangenen zwei Jahrzehnten alles durch die Lappen gegangen ist. Kommentare wie: „Ich merke gerade noch mehr, wie traurig das Schulsystem Deutschlands ist“ erhielten unterhalb des Videos schon jetzt hunderte Likes. In der Erklärung zum Video schrieb die Redaktion spöttisch: „45 Minuten erstklassige Betreuung (auch in Dauerschleife einsetzbar). Universell, stufen- und fachübergreifend.“

Deutschland hinkt der Digitalisierung hinterher

Der Bundesverband für Digitale Wirtschaft hat bereits im vergangenen Juni in seinem Bericht „Corona: Der Morgen danach“ offen gelegt, dass deutsche Schulen in puncto Digitalisierung erhebliche Lücken aufweisen. BVDW-Präsident Matthias Wahl machte es noch konkreter und sagte, der Bericht sei „ein sehr ernüchterndes Signal und ein schlechtes Zeugnis für die deutsche Bildungspolitik.“ Insbesondere die Corona-Pandemie war und ist für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen eine enorme Belastung und sie zeigte nochmal mehr, dass es an allen Ecken und Enden an Mitteln und Personal fehlt. Ein perfekter Moment für Böhmermann, der nun die Gunst der Stunde nutzte, um der deutschen Bildungspolitik einen herben Seitenhieb zu verpassen.

Seht hier Jan Böhmermanns Schulstunde:


K-Pop: Boyband BTS äußert Verständnis für Impfskeptiker*innen
Weiterlesen