Toggle menu

musikexpress

Suche

Jahresrückblick 2016: Die 10 Lieblingsalben von Annette Schimanski

von

Ging das echt nur auf diese harte Tour? Ende 2016 haben wir einen Bowie, einen Cohen und einen Prince zu wenig. Und einen Trump zu viel. Wir fühlen uns umstellt von Lügnern, Buhmännern, Schwanzeinkneifern. Deshalb kann unser Jahresrückblick im aktuellen Musikexpress nicht nur ein Rückblick sein. Er soll vielmehr als Appell gelesen werden, sich zu wehren gegen den ganzen Schwindel. Und wir sind nicht allein: Beyoncé, The Yes Men, Jan Böhmermann, Alicia Keys, Toni Erdmann, Anohni, Maurice Summen und Dr. Dylan helfen uns! Unter anderem.

Weil es uns trotz allem auch 2016 zuerst um die Musik ging, haben wir abgestimmt und die 50 besten Platten des Jahres 2016 gewählt. Wo in dieser Liste zum Beispiel Bon Iver, PJ Harvey, Isolation Berlin und Beyoncé gelandet sind, könnt Ihr im gedruckten Musikexpress seit dem 8. Dezember herausfinden und jetzt auch online. Und wer aus unserer Redaktion und unserer geschätzten Autorenschaft welches besondere Faible für welche Platten hatte, verraten wir Euch auch. Nach den 10 Lieblingsalben 2016 von Albert Koch, Stephan Rehm, Oliver GötzAnnett Scheffel, Fabian Soethof, Jochen OverbeckAndré Boße, Arno Frank, Jördis Hagemeier, Frank Sawatzki, Davide Bortot, Reiner Reitsamer, Josef Winkler und Thomas Winkler (nicht miteinander verwandt) geht es mit den 10 Lieblingsalben von ME-Autorin Annette Schimanski weiter. Ihr Fazit:

„2016 musste man sich häufig mit dem Tod auseinander setzen. Ich kann es aber dennoch kaum fassen, dass aus einem schmerzhaften Verlust etwas so schönes wie SKELETON TREE entstehen kann.“

Jahresrückblick 2016: Die 10 Lieblingsalben von Annette Schimanski

1. Nick Cave & The Bad Seeds – SKELETON TREE

2. Bon Iver – 22, A MILLION

3. Anohni – HOPELESSNESS

4. David Bowie – BLACKSTAR

5. PJ Harvey – THE HOPE SIX DEMOLITION PROJECT

6. Nicolas Jaar – SIRENS

7. Radiohead – A MOON SHAPED POOL

8. James Blake – THE COLOUR IN ANYTHING

9. Metronomy – SUMMER 08

10. Kate Tempest – LET THEM EAT CHAOS

Welche neuen Alben 2016 außerdem erschienen und 2017 erscheinen werden, könnt Ihr hier nachlesen.

mehr: ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen