Juice WRLD: Album und Dokumentation kommen noch dieses Jahr

von

Nach Juice WRLDs erstem posthumen Album LEGENDS NEVER DIE im Jahr 2020 folgt nun die bereits versprochene EP THE PARTY NEVER ENDS gleichzeitig mit einer Dokumentation über den Rapper.

In einem Livestream bestätigte „Grade A Productions“-Labelchef Lil Bibby nun, dass die EP noch dieses Jahr erscheinen soll und gemeinsam mit einer Dokumentation über JUICE WRLD veröffentlicht wird: „Dieses Jahr. Das ist alles, was ich sagen werde. […] Die Musik muss verschoben werden, wenn die Dokumentation kommt. Ich wollte euch also die Musik zur Dokumentation geben, also muss ich jetzt den Titel ändern.“

Schon 2020 kündigte der Labelchef eine Dokumentation über JUICE WRLD an, nannte allerdings keine weiteren Details, geschweige denn ein Relasedatum: „Wir haben mit [der Dokumentation] angefangen. Es könnte also noch ein wenig dauern. [Sie kommt] irgendwann nächstes Jahr heraus. Oder später in diesem Jahr.“

„Dieses Jahr“ ist nun zwar eine Zeitspanne, im Grunde tappen wir aber immer noch im Dunkeln, wenn es um den Inhalt der Dokumentation oder ein genaues Releasedatum geht.

Juice WRLDs Manager Peter Jideonwo verkündete im Juli die Brillianz der EP und erklärte: „THE PARTY NEVER ENDS wird das beste Album sein, nicht nur musikalisch, sondern auch kreativ“. Das Album ist das erste einer Trilogie und soll einige Features bereithalten, unter anderem auch von Lil Uzi Vert.

Juice WRLD starb im Dezember 2019 an einer Überdosis Oxycodon und Codein, das posthume Album LEGENDS NEVER DIE platzierte sich in den UK und der USA auf Platz 1 der Charts und erhielt Gold-Status.


Pantera-Auftritt bei Rock im Park: „Allianz gegen Rechtsrock“ kritisiert Veranstalter
Weiterlesen