Kendrick Lamars Album GOOD KID, M.A.A.D. CITY hält sich seit über acht Jahren in den Charts

von

Laut Charts Data soll sich Kendrick Lamars Album GOOD KID, M.A.A.D. CITY seit über acht Jahren (circa 450 Wochen) in den US-amerikanischen Billboard 200 Charts befinden und damit Billboard-Geschichte schreiben.

Mit seinem 2012 erschienenen Album schaffte es der US-Rapper, mehrere Jahre konstant erfolgreich zu sein. Die LP wurde damals in Los Angeles aufgenommen. Als Produzenten fungierten namhafte HipHop-Vertreter wie Dr. Dre, Just Blaze, Pharrell Williams und Hit-Boy – nicht zuletzt deshalb konnte das besagte Album des 34-Jährigen große Erfolge erzielen.

Nicht nur, dass GOOD KID, M.A.A.D. CITY auf Platz zwei der Billboard 200 debütierte, es verschaffte dem gebürtigen Kalifornier 2014 vier Grammy-Award-Nominierungen – darunter in der Kategorie „Album des Jahres“. Zudem erhielt es ausgezeichnete HipHop-Kritiken.

Im Januar kehrte das Album anschließend durch die hohen Verkaufszahlen noch einmal in die Top 10 der Billboard Charts  zurück und auch die darauf zu findende Single „B*tch don’t kill my vibe“ erhielt 2013 mehrere Nominierungen bei den BET Hip Hop Awards.

2017 veröffentlichte Kendrick Lamar sein Album DAWN. Mit insgesamt 14 Songs und landete der Künstler auch damit auf Platz eins in den USA, für 35 Wochen war die LP zudem auf Platz sechs in Deutschland.


Machine Gun Kelly veröffentlicht neue Single „Papercuts“
Weiterlesen